Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Efrem Cattelan stirbt in Basel. Efrem Corinto Benjamin Cattelan war ein Schweizer Berufsoffizier und bekleidete den Rang eines Obersten im Schweizer Generalstab. Von 1979 bis 1990 war er Chef der geheimen Kaderorganisation für den Widerstand im feindbesetzten Gebiet Projekt 26 (P-26). Anlass zur Gründung dieser Organisation war das Szenario, dass in der Zeit des Kalten Krieges auch die Schweiz feindbesetzt werden könnte.
thumbnail
Gestorben: Jonathan Dean stirbt in Mesa, Arizona. Jonathan Dean war ein US-amerikanischer Diplomat, dessen Karriere im Kalten Krieg begann. Er entwickelte sich auf Seiten der NATO zum angesehensten Spezialisten in Abrüstungsfragen und trat 1987 an die Öffentlichkeit mit der These, in Europa sei der Höhepunkt einer militärischen Konfrontation zu diesem Zeitpunkt überschritten.
thumbnail
Gestorben: Donn A. Starry stirbt in Canton, Ohio. Donn Albert Starry war ein US-amerikanischer General der US-Army und Militärhistoriker, der nach den Konflikten in Südostasien während des Vietnamkrieges und des Kalten Krieges eine Doktrin zur Kriegsführung für die US Army erarbeitete.
thumbnail
Gestorben: Fred Halliday stirbt in Barcelona. Frederick Halliday war ein irischer Schriftsteller und Politikwissenschaftler auf dem Feld der Internationalen Beziehungen. Besondere Schwerpunkte seiner akademischen und publizistischen Tätigkeit waren revolutionäre Bewegungen, die Zusammenhänge zwischen Nord-Süd- und Ost-West-Konflikt sowie der Nahe und Mittlere Osten.
thumbnail
Gestorben: Sándor Barcs stirbt in Budapest. Sándor Barcs war ein ungarischer Politiker, Journalist, Autor und Sportfunktionär. Er war u. a. Präsident des ungarischen Fußballverbandes MLSZ. Während des Kalten Krieges bekleidete er weitere Ämter, vor allem im staatlichen Medienbereich.

Kritik > Weitere Kritik

1946

thumbnail
scheiterte der Plan der Vereinigten Staaten, die nuklearen Waffen unter die Kontrolle der UN zu stellen. Einerseits wollten die USA auf die Atombomben nicht verzichten, solange sie nicht sicher sein konnten, dass kein anderes Land sie bauen kann, andererseits wollte die Sowjetunion ihre Forschung nicht einstellen, solange Washington über das Nuklearwaffen-Monopol verfügte. Während des Kalten Krieges versuchte jede Weltmacht, weitere Staaten auf ihre Seite zu ziehen, sie wurden mit großzügigen Wirtschaftshilfen und Ausrüstungen gelockt. Infolgedessen brachen viele Kriege aus, die diese Staaten stellvertretend für die Supermächte ausfochten (Stellvertreterkriege). (Vereinte Nationen)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Kalter Krieg: Analog zur Truman-Doktrin der US-Außenpolitik formuliert Andrei Alexandrowitsch Schdanow die Zwei-Lager-Theorie aus sowjetischer Sicht.

Wissenschaft & Technik

1961

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin fliegt von Baikonur aus an Bord von Wostok 1 als erster Mensch ins All. Damit beginnt die bemannte Raumfahrt, die der Sowjetunion beim Wettlauf ins All im Kalten Krieg einen Vorsprung einbringt. Nach einer Umrundung der Erde landet Gagarin noch am selben Tag wieder sicher auf der Erde. (12. April)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1987

Gründung:
thumbnail
Gorky Park (russisch? Парк Горького) ist eine russische Rockband, die gegen Ende des Kalten Krieges als erste russische Glam-Rock-Gruppe in den USA bekannt wurde und bis heute in Russland aktiv ist.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei der Konferenz von Glassboro treffen US-Präsident Lyndon B. Johnson und der sowjetische Premierminister Alexei Nikolajewitsch Kossygin aufeinander. Themen der Gespräche sind die Entspannung im Kalten Krieg sowie Stellvertreterkriege der beiden Supermächte.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Nikita Chruschtschow wird als Nachfolger von Nikolai Alexandrowitsch Bulganin Regierungschef der Sowjetunion. Er ist Anhänger einer friedlichen Koexistenz, doch bleibt der Kalte Krieg bestehen. (27. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer besucht erstmals die USA, einen wichtigen Verbündeten in der Zeit des Kalten Kriegs. (6. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Während des Kalten Krieges veröffentlicht US-Präsident Harry S. Truman in einer Rede vor dem Kongress die auf der Zwei-Lager-Theorie basierende Truman-Doktrin, die am Anfang der US-amerikanischen Containment-Politik zur Eindämmung des Kommunismus steht. (12. März)

Geschichte und Verträge

1971

thumbnail
wurde schließlich die „Zone des Friedens, der Freiheit und der Neutralität“ (ZOPFAN) errichtet. Der erste Bali-Gipfel stand unter dem Eindruck des Erfolges kommunistischer Gruppen in Südostasien. Es war daher wichtig, Solidarität und kollektives Bewusstsein zu zeigen, gerade nachdem ASEAN es über zehn Jahre nicht über wenig überzeugende Forderungen nach wirtschaftlicher und sozialpolitischer Zusammenarbeit hinausgebracht hatte. Auf dem Gipfel wurde das ASEAN-Sekretariat (in Jakarta) ins Leben gerufen und der „Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit“ (TAC) geschlossen, der gegenseitige Konsultationen in Streitfragen vorsah und eine gewisse Öffnung für weitere Staaten der Region bedeutete. Dies stellte ein Angebot für revolutionäre Staaten wie Vietnam dar, sich gemäß dem Völkerrecht zu verhalten. Anfangs fand der Vertrag wenig Interesse, aber nach der Überwindung des Kalten Krieges bekundeten Staaten wie Vietnam und Laos Interesse an einer Zusammenarbeit. In einer Erklärung zur Eintracht von ASEAN wurde als Ziel festgehalten, die Stabilität in den Mitgliedsländern und in Südostasien zu fördern, womit ZOPFAN erneut bestätigt wurde.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1989

Werk > Comic:
thumbnail
Brought to Light , Eclipse Comics; mit Paul Mavrides, einem Historiker und Kritiker der verdeckten Operationen der CIA während des Kalten Krieges, illustriert von Bill Sienkiewicz und Tom Yates (Alan Moore)

1987

Werk > Sachbücher:
thumbnail
Ernst Reuter. Ein Zivilist im Kalten Krieg. Biografisches Porträt, Serie Piper, München (Hannes Schwenger)

1868

Werk:
thumbnail
Sankt Barthelmä, Roman (Hermann von Schmid)

Musik

1996

Diskografie:
thumbnail
Howl, USA (Allen Ginsbergs Gedicht Howl vertont, zusammen mit anderen Stücken aus der Zeit des Kalten Kriegs) (Kronos Quartet)

1989

Diskografie:
thumbnail
Blessing Of The Earth (Kodō)

Demonstrationen weltweit > Historisch

2003

thumbnail
Weltweit die größten Friedensdemonstrationen seit Ende des Kalten Krieges gegen den dritten Golfkrieg. (Demonstration)

Tagesgeschehen

thumbnail
Wien/Österreich: Russland und die Vereinigten Staaten tauschen auf dem Flughafen insgesamt 14 Agenten aus. Es ist der größte Agentenaustausch seit dem Ende des Kalten Krieges.
thumbnail
München: Der russische Präsident Vladimir Putin fordert auf der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik eine Stärkung der Vereinten Nationen bei globalen Konfliktlösungen. „Wir sollten die UNO weder durch die NATO noch durch die EU ersetzen“, und kritisierte die USA wegen des Aufbau eines Raketenabwehrsystems in Mitteleuropa. Beobachter sprechen von einer Fortsetzung des Kalten Krieges.
thumbnail
New York: zum Fünfjahres-Gedenken an die Terroranschläge vom 11. September findet am Abend eine Lichtinstallation statt, welche die damals eingestürzten WTC-Türme optisch sichtbar macht. Präsident George W. Bush bekräftigt in einer von allen TV-Sendern übertragenen Ansprache, dass die Terrorismusbekämpfung seither Erfolge hatte, aber auch künftig eine wichtige Aufgabe sei. „Sie ist die größte Herausforderung an die USA seit Ende des Kalten Krieges“, sagt Bush. Die Demokratische Partei kritisiert, Bush würde am Vorabend von 20 Urwahlen zum Kongress das Thema politisch missbrauchen.
thumbnail
Washington, D.C./USA. CIA gibt einige Geheimakten über Zusammenarbeit mit Nazis frei. Auf Druck von Historikern und Kongress-Abgeordneten hat sich der US-Geheimdienst zur Veröffentlichung geheimer Akten bereit erklärt, die Spionage-Einsätze früherer deutscher Nazis für die USA im Kalten Krieg gegen Moskau belegen. Die Erklärung der CIA am Montag erfolgte auf einen Offenen Brief hin, in dem 150 prominente US-Bürger die Freigabe der Akten forderten.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Pan Am ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Jack Orman, die von Jack Orman Productions und Out of the Blue Entertainment für den US-Sender ABC produziert wurde. Sie handelt von der Besatzung der Fluggesellschaft Pan American World Airways, kurz Pan Am genannt und spielt in den frühen 1960er Jahren. Beginnend im Jahre 1963 konzentriert sich die Serie auf die Flugbegleiter und die Piloten des größten internationalen Luftfahrtunternehmen in den Vereinigten Staaten während der Anfangszeit des kommerziellen Jet-Zeitalter und der Jetset, vor dem Hintergrund des Kalten Krieges. In den USA wurde die Serie erstmals am 25. September 2011 auf ABC ausgestrahlt. Im Mai 2012 gab ABC das Ende der Serie nach der ersten Staffel bekannt.

Genre: Drama, Kostümfilm, Historienfilm
Produktion: Iain Paterson, Mike Daniels
Idee: Jack Orman
Musik: Blake Neely
thumbnail
Serienstart - Deutschland: The Company -Im Auftrag der CIA (Originaltitel: The Company) ist eine dreiteilige US-amerikanische Miniserie über die Aktivitäten des US-Geheimdienstes CIA während des Kalten Krieges. Die Handlung des Filmes basiert auf den Geschehnissen des gleichnamigen Romans von Robert Littell. Ken Nolan verfilmte das Buch im Jahre 2007. Am 20. u. 27. Februar 2012 strahlt der Free-TV Sender Sat.1 die dreiteilige Miniserie als eine zweiteilige Miniserie aus.

Genre: Action, Thriller
Produktion: Mikael Salomon, Ridley Scott, Tony Scott, John Calley, Robert Bernacchi
Idee: Robert Littell
Musik: Jeff Beal

Besetzung: Chris O’Donnell, Alfred Molina, Michael Keaton, Tom Hollander, Alessandro Nivola, Natascha McElhone, Rory Cochrane, Alexandra Maria Lara, Ulrich Thomsen, Raoul Bova, Ted Atherton, Erika Marozsán, Mišel Matičević
thumbnail
Serienstart: Pan Am ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Jack Orman, die von Jack Orman Productions und Out of the Blue Entertainment für den US-Sender ABC produziert wurde. Sie handelt von der Besatzung der Fluggesellschaft Pan American World Airways, kurz Pan Am genannt und spielt in den frühen 1960er Jahren. Beginnend im Jahre 1963 konzentriert sich die Serie auf die Flugbegleiter und die Piloten des größten internationalen Luftfahrtunternehmen in den Vereinigten Staaten während der Anfangszeit des kommerziellen Jet-Zeitalter und der Jetset, vor dem Hintergrund des Kalten Krieges. In den USA wurde die Serie erstmals am 25. September 2011 auf ABC ausgestrahlt. Im Mai 2012 gab ABC das Ende der Serie nach der ersten Staffel bekannt.

Genre: Drama, Kostümfilm, Historienfilm
Produktion: Iain Paterson, Mike Daniels
Idee: Jack Orman
Musik: Blake Neely

2011

thumbnail
Film: Dame, König, As, Spion ist ein britischer Spionagefilm aus dem Jahr 2011. Der Thriller ist die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans Dame, König, As, Spion von John le Carré, welcher die Geschichte über einen Maulwurf beim britischen Geheimdienst während der Zeit des Kalten Krieges in den 1970er Jahren in London erzählt.

Stab:
Regie: Tomas Alfredson
Drehbuch: Bridget O'Connor, Peter Straughan, John le Carré (Roman)
Produktion: Robyn Slovo, Eric Fellner, Tim Bevan
Musik: Alberto Iglesias
Kamera: Hoyte van Hoytema
Schnitt: Dino Jonsäter

Besetzung: Gary Oldman, Colin Firth, Tom Hardy, Mark Strong, Ciarán Hinds, Benedict Cumberbatch, David Dencik, Stephen Graham, Simon McBurney, Toby Jones, John Hurt, Swetlana Chodtschenkowa, Kathy Burke, Roger Lloyd-Pack, Christian McKay, Konstantin Chabenski, Tomasz Kowalski

2010

thumbnail
Film: Countdown to Zero ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm von Lucy Walker, der die veränderte Bedrohung durch Nuklearwaffen seit dem Ende des Kalten Krieges thematisiert. Er plädiert für die weltweite Abschaffung von atomaren Waffen.

Stab:
Regie: Lucy Walker
Produktion: Lawrence Bender
Musik: Peter Golub
Kamera: Robert Chappell Gary Clarke Bryan Donnell Nick Higgins
Schnitt: Brad Fuller Brian Johnson

Besetzung: Michail Gorbatschow, Jimmy Carter, Robert McNamara, Pervez Musharraf, Valerie Plame Wilson, Ira Helfand

"Kalter Krieg" in den Nachrichten