Kammermusik

Der Begriff Kammermusik bezeichnete ursprünglich Musik, die im Gegensatz zur Kirchenmusik für die fürstliche „Kammer“, also den weltlich-repräsentativen Gebrauch bestimmt war. Erst im Laufe des Barocks entstand die Eingrenzung des Begriffs auf reine, klein besetzte Instrumentalmusik. Ab der Klassik findet sich aber auch eine explizite Abgrenzung gegenüber der aufkeimenden Konzertmusik. Die wohl bekanntesten Gattungen der klassischen Kammermusik sind Streichquartett und Klaviertrio. In der Romantik erfährt die Kammermusik eine konzertante und virtuose Erweiterung der bestehenden musikalischen Mittel.

mehr zu "Kammermusik" in der Wikipedia: Kammermusik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ezra Laderman stirbt in New Haven, Connecticut. Ezra Laderman war ein US-amerikanischer Komponist. Er studierte 19461949 bei Stefan Wolpe und am Brooklyn College bei Miriam Gideon. Er setzte seine Ausbildung an der Columbia Universität fort (MA 1952). Seine Lehrer dort waren u.a. Otto Luening und Douglas Moore. Das Werk Ladermans umfasst 10 Opern, zahlreiche weitere Bühnenmusiken, Musiken für Film und Fernsehen, Orchestermusik – darunter 8 Sinfonien und mehrere SolokonzerteVokalmusik und Kammermusik.
thumbnail
Gestorben: Chico Hamilton stirbt in New York City. Foreststorn „Chico“ Hamilton war ein US-amerikanischer Schlagzeuger und Komponist des Modern Jazz. Er hat in kammermusikalischen Besetzungen ungewöhnliche Klangkonstellationen erprobt und trommelte mit der Auffassung eines Tänzers. Seine Spezialität war „ein delikat federnder Beat mit feinen dynamischen Differenzierungen im Beckenschlag, auf die jetzt zahlreiche Drummer verstärkt zurückkommen.“
thumbnail
Gestorben: Isidore Cohen stirbt in Bronx, New York. Isidore Cohen war ein US-amerikanischer Kammermusiker und Geiger. Er war Mitglied des Juilliard String Quartets und des Beaux Arts Trios.
thumbnail
Gestorben: František Sláma (Musiker) stirbt in Říčany, Tschechien. František Sláma war ein tschechischerKammermusiker. Als erster tschechischer Cellist widmete er sein Leben der Alten Musik.
thumbnail
Gestorben: Hans Posegga stirbt in Wien. Hans Posegga war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Hans Posegga wurde vornehmlich als Filmkomponist bekannt. Sein breitgefächertes kompositorisches Schaffen umfasst darüber hinaus Kammermusik, Oper, geistliche Musik, symphonische Werke und Jazz. Ein Werkeverzeichnis mit derzeit 986 Einträgen findet sich auf der offiziellen Internetpräsenz (siehe Weblinks). Das Archiv ist bis heute noch nicht vollständig erfasst. Darüber hinaus hinterließ er hunderte von Tonbändern mit Filmmusiken - von ganzen Musikstücken über fragmentarische Musikelemente bis hin zu Effekten, die inzwischen alle digitalisiert wurden. Einige seiner bekanntesten Kompositionen sind die Titelmelodie für „Die Sendung mit der Maus“ und die Filmmusiken für die Fernseh-Vierteiler "Der Seewolf", 1971 und "Zwei Jahre Ferien", 1974.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1990

Auszeichnungen und Stipendien:
thumbnail
1. Preis in der Kategorie Kammermusik des XIX. Musikwettbewerbes von Slowenien mit Camerata Carniola (Maja Osojnik)

1972

Ehrung:
thumbnail
Finalist am Wettbewerb â??Viottiâ?? in Vercelli für Kammermusik; (Claudio Cavadini)

1972

Ehrung:
thumbnail
Finalist am Wettbewerb „Viotti“ in Vercelli für Kammermusik; (Claudio Cavadini)

Tagesgeschehen

thumbnail
Hamburg/Deutschland: Der Hamburger Kammerkunstverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, neue Aufführungsformen für Kammermusik und Liedgesang zu finden, wird gegründet.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2006

thumbnail
Gründung: Das Astor Trio ist ein klassisches Kammermusikensemble mit der ungewöhnlichen Besetzung Violine, Gitarre und Kontrabass.

2003

thumbnail
Gründung: OperaBrass ist eines der Kammermusikensembles des Bayerischen Staatsorchesters. Zum ersten Mal trat das Ensemble im Mai 1996 zusammen auf. Die offizielle Gründung erfolgte 2003.

1998

thumbnail
Gründung: Chamber ist eine internationale Musikgruppe, deren Sänger und Gitarrist Marcus "Max" Testory aus Österreich kommt, während die anderen Musiker Deutsche sind. Musikalisch verknüpft die Band Elemente der Kammermusik und der Neoklassik mit folkloristischen Anleihen und greift dabei ausschließlich auf akustische Instrumente zurück.

1987

thumbnail
Auflösung: Univers Zéro ist eine belgische Rock-In-Opposition-Band, die sich durch ihren düsteren Stil und Einflüsse der Kammermusik des 20. Jahrhunderts auszeichnet.

1974

thumbnail
Gründung: Univers Zéro ist eine belgische Rock-In-Opposition-Band, die sich durch ihren düsteren Stil und Einflüsse der Kammermusik des 20. Jahrhunderts auszeichnet.

"Kammermusik" in den Nachrichten