Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1964

thumbnail
Gründung: Tim Hortons Inc. ist eine kanadische Schnellrestaurantkette. Ursprünglich auf Donuts und Kaffee spezialisiert, hat die nach ihrem Gründer Tim Horton genannte Kette seit der Mitte der 1990er Jahre ihr Angebot auch auf Sandwiches und andere Frühstücksspeisen ausgeweitet. Tim Hortons ist im Finanzindex S&P/TSX 60 an der Toronto Stock Exchange gelistet. Das Unternehmen wurde 1964 in Hamilton, Ontario gegründet und besitzt über (Stand Januar 2007) 2733 Filialen in Kanada, über 345 in den Vereinigten Staaten und eine in Afghanistan (auf Wunsch der kanadischen Truppen). Tim Hortons ist mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden kanadischer Dollar der größte Betreiber von Kaffee- und Donut-Restaurants in Kanada. In den Vereinigten Staaten liegt Tim Hortons hinter Starbucks und Caribou Coffee an dritter Stelle.

1786

thumbnail
Gründung: Molson Inc., notiert an der Toronto Stock Exchange, ist mit einem Umsatz von 2 Milliarden Dollar im Jahre 2003 Kanadas größtes Brauunternehmen und damit auch der größte Hersteller alkoholischer Getränke. In fünf Brauereien sind rund 3800 Mitarbeiter beschäftigt. Die Molson Inc. kontrolliert etwa 45? % des kanadischen Biermarktes.

Ereignisse

1988

thumbnail
Toronto/Kanada: Mit dem Journey Prize wird ein seit 1989 bestehender kanadischer Literaturpreis begründet, der alljährlich von dem Verlagshaus McClelland and Stewart, Toronto, und dem Writers’ Trust of Canada für die beste Kurzgeschichte eines aufstrebenden Schriftstellers vergeben wird, die in einem kanadischen Literaturmagazin veröffentlicht wurde. Die Auszeichnung wurde von James A. Michener angeregt, der seinen kanadischen Einkünfte aus seinem Roman Journey zur Verfügung stellte und damit die Bezeichnung des Preises vorprägte. Der Journey Prize ist mit 10.000 kanadischen Dollar die bedeutendste finanzielle Auszeichnung, die in Kanada an einen ambitionierten Autor für eine Kurzgeschichte oder ein Exzerpt eines Romans, der sich im Schreibprozess befindet, vergeben wird. (Literaturjahr 1989)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Halloween -Left for Dead ist ein kanadischer Horrorfilm des Drehbuchautors und Regisseurs Christopher Harrison aus dem Jahr 2007, welcher mit einem Budget von 200.000 CAD gedreht wurde.

Stab:
Regie: Christopher Harrison
Drehbuch: Christopher Harrison
Produktion: Christopher Harrison Ahmed Dirani
Musik: Marinho Nobre
Kamera: Daniel Holmes

Besetzung: Danielle Harris, Steve Byers, Shawn Roberts, Robbie Amell, Boyd Banks, Daniel Clark, Ahmed Dirani, John Bregar, Rebecca Davis, Naomi Hewer, Lenka Matuska, JaNae Armogan, Emily Riley

Verbreitung

2011

thumbnail
Kanada hat am 14.? November einen Schein über 100 Dollar eingeführt. Am 26.? März 2012 wurde der 50-$-Schein und am 7.? November der 20-$-Schein herausgegeben. Die restlichen Noten (10 und 5 Dollar) folgten am 7.? November 2013. (Kunststoffgeldschein)

"Kanadischer Dollar" in den Nachrichten