Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln (spanischIslas Canarias) oder Kanaren sind eine politisch zu Spanien, geographisch zu Afrika und biogeografisch zu Makaronesien gehörende Inselgruppe.

Die Kanarischen Inseln befinden sich im östlichen Zentralatlantik, etwa 100 bis 500 Kilometer westlich der marokkanischen Küste.

mehr zu "Kanarische Inseln" in der Wikipedia: Kanarische Inseln

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Teneriffa, Kanaren, Spanien. Eine Boeing 727 der britischen Dan Air Services prallt während des Landeanflugs gegen einen Berg. Alle 146 Menschen an Bord sterben

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Elga Koch stirbt auf La Palma, Kanarische Inseln. Elga Koch war eine deutsche Weltumseglerin und Buchautorin.
thumbnail
Gestorben: Adán Martín Menis stirbt in Barcelona. Adán Martín Menis war ein spanischer Politiker. Vom 4.? Juli? 2003 bis zum 27.? Mai? 2007 war er gewählter Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens.
thumbnail
Gestorben: Tim Hart stirbt auf La Gomera, Kanarische Inseln. Tim Hart war ein britischer Folksänger, -gitarrist und Dulcimer-Spieler.

Endphase 1340 bis 1492

1341

thumbnail
Die Portugiesen überfallen die Kanarischen Inseln. (Zeittafel Reconquista)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der normannische Adelige Jean de Béthencourt sticht von La Rochelle aus in See, um die Kanarischen Inseln für die kastilische Krone zu erobern.

Ereignisse

thumbnail
Papst Sixtus IV. bestätigt in der Bulle Aeterni regis den Vertrag von Alcáçovas. Die Kanarischen Inseln bleiben damit kastilischer Besitz.

Politik & Weltgeschehen

Kolonialpolitik Spaniens:
thumbnail
In der Schlacht von Aguere gelingt den Truppen des Königreichs Kastilien ein Erfolg über die Guanchen, die Ureinwohner der Kanarischen Inseln.
Spanische & Portugiesische Kolonialpolitik:
thumbnail
Der andalusische Adlige Alonso Fernández de Lugo besiegt Tanausú, den Anführer des Stammes Aceró, und schließt damit die Eroberung der KanareninselLa Palma ab. Zum Andenken an diesen Tag gründet er die Stadt Villa de Apurón, aus der sich die spätere Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma entwickelt.

Magellans Weltumsegelung

thumbnail
Magellan nimmt auf den Kanarischen Inseln Proviant auf.

Westeuropäische Zeit / Greenwich Mean Time

1946

thumbnail
Kanarische Inseln? Kanarische Inseln, zu Spanien? Spanien gehörig, seit (UTC±0)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1975

Film:
thumbnail
Die letzten Ferien ist ein deutscher Fernsehfilm von Rainer Erler aus dem Jahr 1975. Der Film wurde von der Pentagramma im Auftrag des ZDF produziert. Die Außenaufnahmen wurden an Originalschauplätzen auf den Kanarischen Inseln gedreht.

Stab:
Regie: Rainer Erler
Drehbuch: Rainer Erler
Musik: Eugen Thomass
Kamera: Wolfgang Grasshoff
Schnitt: Hilwa von Boro

Besetzung: Jutta Speidel, Dieter Laser, Udo Vioff, Margot Leonard, Veit Relin, Bill Brack, Alexis von Hagemeister, Felicitas Peters

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1974

thumbnail
Gründung: Unter Fred. Olsen Express betreibt Fred. Olsen Socidad anónima seine Fährdienste zwischen den Kanarischen Inseln. Fred Olsen S.A. gehört den von der Olsen-Familie kontrollierten Holdings Bonheur und Ganger Rolf ASA, denen unter anderem auch die Reedereien Fred. Olsen Cruise Lines und First Olsen Tankers gehören.

1941

thumbnail
Gründung: Die Naviera Armas ist eine spanische Reederei mit Sitz in Las Palmas de Gran Canaria auf der KanareninselGran Canaria. Sie betreibt mit eigenen Schiffen mehrere Routen, sowohl zwischen den einzelnen Kanarischen Inseln, und früher auch - inzwischen eingestellt - Verbindungen von dort nach Madeira und Portimão in Portugal. Mittlerweile gibt es auch eine wöchentliche Fährverbindung zur westsaharanischen Stadt El Aaiún (franz.: Laâyoune) sowie eine Fährverbindung auf den Kapverden zwischen Mindelo und Porto Novo.

1902

thumbnail
Gründung: Majorica ist ein Unternehmen der spanischen Schmuck- und Modeindustrie mit Sitz in der katalanischen Hauptstadt Barcelona. Der Hauptproduktionsstandort befindet sich im mallorquinischen Manacor. Weitere Produktionsstätten von Majorica sind in Vic in der Provinz Barcelona und auf den Kanarischen Inseln.

Tagesgeschehen

thumbnail
Barcelona/Spanien: Als zweite Region des Landes nach den Kanaren beschließt Katalonien ein Verbot des Stierkampfes.
thumbnail
Mittelmeer/Kanarische Inseln: Bei mehreren Schiffsunglücken sterben fast 150 afrikanische Flüchtlinge.
thumbnail
Italien: Die italienische Küstenwache rettet im Süden Siziliens in der Nähe der Insel Lampedusa ein in Seenot geratenes Flüchtlingsboot aus Nordafrika. Das Boot von nur 18 Meter Länge hatte über 200 Menschen an Bord. Schon vor einigen Tagen war ein Boot mit über 130 Flüchtlingen aufgebracht worden. Insgesamt ist heuer etwa 16.000 Nordafrikanerinnen und Nordafrikanern die Flucht nach Italien gelungen. Wie viele Flüchtlinge im Gegensatz dazu ertrunken sind, ist unbekannt. Bei den Kanarischen Inseln, die allerdings weiter vom Festland entfernt sind, sind es wesentlich mehr als die erfolgreichen Flüchtlinge.
thumbnail
Santa Cruz/Kanaren: In den letzten 36 Stunden sind rund 1100 illegale afrikanische Immigranten auf der spanischen Inselgruppe gelandet. Seit Januar sind damit bereits rund 20.000 illegale Zuwanderer auf den Kanaren aufgegriffen worden - viermal soviel wie 2005. Um die Identifizierung der Zuwanderer zu erleichtern und somit die Abschiebung zu ermöglichen, reisen senegalesische Polizisten zur Amtshilfe auf die Inselgruppe.
thumbnail
Spanien, Kroatien: Der wegen Kriegsverbrechen gesuchte kroatische General Ante Gotovina wurde am Mittwoch auf den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln gefasst. Nach Auskunft der UN-Chefanklägerin Carla Del Ponte soll er so bald wie möglich an das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ausgeliefert werden.

"Kanarische Inseln" in den Nachrichten