Kanton (Schweiz)

Die 26 Kantone (französischcantons,italienischcantoni,rätoromanischchantuns, in der Deutschschweiz traditionell auch Stand, im Plural Stände genannt) sind die Gliedstaaten der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Der Ausdruck Kanton wurde 1475 zum ersten Mal in einer Freiburger Akte verwendet.

mehr zu "Kanton (Schweiz)" in der Wikipedia: Kanton (Schweiz)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Corinne Müller wird geboren. Corinne Müller ist eine ehemalige Schweizer Leichtathletin. Ihre Spezialdisziplin war der Hochsprung. Sie ist mehrfache Schweizer Meisterin. Anfang Februar 2006 gab sie ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt, einige Wochen später wurde sie zur Schweizer Leichtathletin des Jahres 2005 gewählt. Müller wohnt im KantonAargau und ist von Beruf Physiotherapeutin. 2006 heiratete sie Matthias von Rohr, heisst jetzt Corinne von Rohr-Müller und bekam im Januar 2008 ihr erstes Kind.
thumbnail
Geboren: Köbi Frei wird geboren. Jakob Frei, genannt Köbi, ist ein Schweizer Politiker (SVP) des KantonsAppenzell Ausserrhoden.

1958

thumbnail
Geboren: Sander Mallien wird geboren. Sander Frederik Mallien ist ein SchweizerPolitiker im Kanton Aargau; er sitzt für die Grünliberale Partei (GLP) im Grossrat.

Städtebünde

1291

thumbnail
Schweizerische Eidgenossenschaft – statt Städte zuerst nur drei Waldstätte oder auch Orte, bzw. Stände, später Kantone (Städtebund)

Eidgenossenschaft

thumbnail
In der Schweiz löst eine Mehrheit der Kantone den Sarnerbund auf, da er nicht mit dem Bundesvertrag vereinbar sei.
thumbnail
In der Schweiz denkt Altschwyz daran, im Vorjahr als „Schwyz äußeres Land“ abgefallene Kantonsteile mit Waffengewalt zu unterwerfen. Die Tagsatzung lässt das Kantonsgebiet deshalb militärisch besetzen.

Europa

1845

thumbnail
Formierung des Sonderbundes der katholischen Kantone der Schweiz
Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Nach Geheimverhandlungen bilden sechs konservative Schweizer Kantone den Sarnerbund als Reaktion auf das zuvor entstandene Siebnerkonkordat der liberalen Kantone.

1830

Weitere Revolutionen in Europa im Gefolge der Julirevolution:
thumbnail
Ab September gibt es in den meisten Schweizer Kantonen Volksaufstände, welche die aristokratischen Regimes stürzen und in rund der Hälfte der Kantone bis 1831 zu liberalen Verfassungen führen.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Albulabahn im KantonGraubünden wird eingeweiht. Die erste Fahrt geht von Chur nach Samedan.

Politik & Weltgeschehen

Politik:
thumbnail
Auslösung des KantonsJura aus dem Kanton Bern
thumbnail
Der Pfaffenbrief wird von den sechs Schweizer KantonenZürich, Luzern, Zug, Uri, Schwyz und Unterwalden vereinbart, eine einheitliche Rechtsordnung, die unter anderem die Vorrechte der Geistlichkeit beschränkt.

1332

thumbnail
Eintritt des KantonsLuzern in die Schweizerische Eidgenossenschaft

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1984

Ehrung:
thumbnail
Buchpreis des KantonsBern (Beat Sterchi)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1925

thumbnail
Gründung: Migros (Kurzform von Migros-Genossenschaft) ist das grösste Detailhandelsunternehmen in der Schweiz. Das Unternehmen ist in allen Kantonen und im grenznahen Ausland vertreten.

1914

thumbnail
Gründung: Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) mit Sitz in St. Gallen ist ein Schweizer Energieversorgungsunternehmen. Die SAK versorgt in den drei KantonenSt. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden rund 450'000 Menschen, über 90 lokale Wiederverkäufer und über 170 Industriebetriebe mit Energie.

1909

thumbnail
Gründung: Die Schweizer Rheinsalinen ist ein Schweizer Unternehmen zur Salzgewinnung und -verarbeitung, welches 1909 aus den vier Salinen der Nordwestschweiz entstand. Der Unternehmenssitz liegt in Pratteln im Kanton Basel-Landschaft. Die Rheinsalinen sind neben dem Salzbergwerk Bex das einzige Unternehmen, welches heute noch Salinen in der Schweiz betreibt. Anteilseigner sind alle Kantone der Schweiz (ausser dem Kanton Waadt), das Fürstentum Liechtenstein sowie die Südsalz GmbH. Mit momentan 150 Mitarbeitern setzt der Konzern 60 bis 70 Millionen Schweizer Franken um. Die heutigen Salinen in Schweizerhalle (Pratteln) und Riburg (Rheinfelden) fördern 400'000–500'000 Tonnen Salz pro Jahr.

1904

thumbnail
Gründung: Das Läckerli Huus ist eine Schweizer Süss- und Backwarenherstellerin mit Sitz in Münchenstein im KantonBasel-Landschaft.

1886

thumbnail
Gründung: Création Baumann ist ein Schweizer Textilunternehmen mit Sitz in Langenthal (Kanton Bern), neun Tochtergesellschaften in Europa, Asien und den USA und 40 Vertretungen weltweit.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bern/Schweiz: Die Eidgenössische Volksinitiative «Für den Schutz vor Waffengewalt» wird mit 56,3 Prozent der Stimmen abgelehnt; lediglich in sechs der 26 Kantone erhält die Vorlage eine Mehrheit.
thumbnail
Deutschland/Schweiz: Bei heftigen Unwettern und Gewittern kommt es in der Nacht zum 21. Juni im Norden und Süden der Republik sowie der Eidgenossenschaft, insbesondere in Franken, aufgrund von Blitzeinschlägen zu zahlreichen Bränden. In Kronacker erleidet ein Rentner bei einem Dachstuhlbrand eine leichte Rauchgasvergiftung. In Pinneberg steht die Fußgängerzone einem Meter unter Wasser. Im Landkreis Heilbronn werden einige Durchfahrtsstraßen überschwemmt. In Kassel zerstört der Dauerregen von bis zu 60 Litern pro Quadratmeter/Stunde eine Installation der documenta, die dem Künstler Ai Weiwei danach jedoch sogar besser gefällt. Im KantonSchwyz wird ein Mann schwer verletzt, in Einsiedeln unterspülen die Wassermassen ein Haus. Mehrere Straßen werden durch Erdrutsche blockiert; einige Brücken sind weggerissen worden.

"Kanton (Schweiz)" in den Nachrichten