Kanton Bern

Koordinaten:47° N, 8° O; CH1903: 612319 / 183217

Bern (KürzelBE; berndeutschBärn [pæ̞ːrn], französischBerne, italienischBerna, rätoromanischAudio-Datei / HörbeispielBerna?/i) ist ein Kanton im Westen der Schweiz. Der Hauptort und zugleich einwohnerstärkste Ort ist die Bundesstadt Bern.

mehr zu "Kanton Bern" in der Wikipedia: Kanton Bern

Geschichte > Reihenfolge des Eintritts der Kantone in die Eidgenossenschaft

1353

thumbnail
Kanton Bern? Bern (Schweiz)

Sonstige Ereignisse

1353

thumbnail
Stadt Bern (Acht Alte Orte)

Europa

thumbnail
Bern erlässt in Folge der Berner Disputation vom 6. bis 26. Januar das Reformationsmandat und löst damit die bis November andauernden Oberländer Reformationsunruhen im Berner Oberland aus.
thumbnail
Der Sempacherbrief, eine Kriegsordnung der Alten Eidgenossenschaft wird geschlossen. Sie umfasst die Vertragsparteien des Pfaffenbriefes, also die Orte Uri, Schwyz und Unterwalden, Luzern, Zürich, Zug sowie Bern und Glarus.

1218

thumbnail
Die Zähringer sterben aus. Große Ländereien der heutigen Schweiz fallen an die Kyburger (Gerichtsbarkeit an die Habsburger). Bern, Zürich und Solothurn erhalten Stadtrecht und werden Reichsunmittelbare Städte.

Historische Schwarzpulvermühlen

1862

thumbnail
Pulvermühle Steffisburg im Kanton Bern, Schweiz, gegründet 1586, in Betrieb bis

Landeskirchen in der Schweiz

1963

thumbnail
Die historisch reformierten Kantone (Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Bern, Waadt, Zürich, Schaffhausen und Appenzell Ausserrhoden) kennen reformierte Landeskirchen mit synodaler Verfassung, die bis ins 20. Jahrhundert in enger Verbindung mit dem jeweiligen Kanton standen; heute sind sie jedoch weitestgehend autonom. Im Kanton Zürich sowie in anderen der genannten Kantonen wurde die heutige reformierte Kirchenverfassung weitgehend auch auf die katholische Kirche („römisch-katholische Körperschaft“) übertragen.

Ereignisse

thumbnail
Im SchweizerKanton Bern wird die Giessbachbahn als erste Standseilbahn in Europa in Betrieb genommen. Sie transportiert Gäste vom Brienzersee zum höher gelegenen Grandhotel.
thumbnail
Vertreter der liberalen Schweizer Kantone Luzern, Bern, Zug, Solothurn, Basel-Landschaft, St. Gallen, Aargau und Thurgau beschließen in Baden die Badener Artikel. Die Bestimmungen lösen den heftigen Protest der katholischen Kirche aus und sind ein Keim für den Sonderbundskrieg im Jahr 1847.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1978

Bauwerk:
thumbnail
Kirche St. Franziskus, Zweisimmen, Bern - Fertigstellung (Hanns Anton Brütsch)

Veränderungen im Gemeindebestand

1979

thumbnail
Kantonswechsel vom Kanton Bern ? Kanton Jura (Porrentruy (Bezirk))

Politik & Weltgeschehen

Politik:
thumbnail
Auslösung des Kantons Jura aus dem Kanton Bern
Toggenburgerkrieg:
thumbnail
Im Frieden von Aarau gewinnen nach dem Toggenburgerkrieg die protestantischen Kantone, namentlich Zürich und Bern, anstelle der katholischen Orte das Übergewicht in der Gemeinen Herrschaft.

1536

thumbnail
Der Kanton Waadt wird Untertanengebiet des Kantons Bern.

1384

thumbnail
Burgdorferkrieg: Burgdorf wird durch Bern erworben.

1323

thumbnail
Bern tritt in ein befristetes Bündnis mit den Schweizer Urkantonen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1996

Auftrags-/ und Werbefilme:
thumbnail
7. März 2010 (Serie für die Tourismusförderung im Kanton Bern) (Mario Cortesi)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Literaturpreis des Kantons Bern (Matthias Nawrat)

2011

Ehrung:
thumbnail
Musikpreis des Kantons Bern (Martin Schütz (Cellist))

2006

Ehrung:
thumbnail
Förderpreis des Kantons Bern (gemeinsam mit Martin Bieri) (Andri Beyeler)

2003

Ehrung:
thumbnail
Werkjahr des Kantons Bern (Michael Stauffer)

2000

Ehrung:
thumbnail
Grosser Kulturpreis des Kantons Bern (Peter Burkhart (Konzertveranstalter))

"Kanton Bern" in den Nachrichten