Kanton Genf

Genf (schweizerdeutschGämf/Gänf, französischGenève [ʒənɛv, ʒnɛv], frankoprovenzalischZeneva [ðəˈnɛva, ˈzɛnəva], italienischGinevra, rätoromanischAudio-Datei / HörbeispielGenevra?/i), amtlich franz. République et Canton de Genève (Republik und Kanton Genf), ist ein Kanton der Schweiz. Er liegt in der frankophonen Romandie und zählt zur Metropolregion Genf-Lausanne. Der Hauptort ist die gleichnamige Stadt Genf.

mehr zu "Kanton Genf" in der Wikipedia: Kanton Genf

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2003

Bauwerk:
thumbnail
Erweiterungsbau der Bibliotheca Bodmeriana, Cologny, Kanton Genf, Schweiz (Mario Botta)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Werner Helwig stirbt in Thônex, Kanton Genf, Schweiz. Werner Helwig war ein deutscher Schriftsteller und Mitglied des Nerother Wandervogel.
thumbnail
Geboren: Antonio Hodgers wird in Buenos Aires, Argentinien geboren. Antonio Hodgers ist ein Schweizer Politiker (Grüne) und war 2007 bis 2013 Mitglied des Nationalrates und in den letzten drei Amtsjahren Präsident der Grünen Fraktion. Seit 2013 ist er Mitglied der Regierung des Kantons Genf.

1967

thumbnail
Geboren: Annick Klug wird im Kanton Genf geboren. Annick Klug ist eine Schweizer Schauspielerin.

Kunst & Kultur

1603

Kultur:
thumbnail
Genf führt Cé qu’è lainô, in dem die Escalade de Genève besungen wird, als inoffizielle Hymne ein.

Diözesankalender

1622

thumbnail
24. Januar: Hl. Franz von Sales (Bischof von Genf Ordensgründer, Kirchenlehrer, Patron der Stadt und des Kantons Genf, zweiter Patron des Bistums )? – H (GK: G)? – weiss (Bistum Lausanne, Genf und Freiburg)

Sonstige Ereignisse

1754

thumbnail
legen Savoyen und Genf in einem Vertrag ihre gemeinsame Grenze fest: das linke Ufer des Flusses Seymaz fällt an Savoyen, das rechte Ufer bleib bei Genf. Die Grenze teilt den Ort Chêne (? Chêne-Bourg und Chêne-Bougeries). (Vertrag von Turin)

Geschichte > Reihenfolge des Eintritts der Kantone in die Eidgenossenschaft

1815

thumbnail
Kanton Wallis? Wallis, Kanton Neuenburg? Neuenburg, Kanton Genf? Genf (Schweiz)

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der Kanton Genf führt als dritter Kanton der Schweiz nach Neuenburg und Waadt das Frauenstimmrecht ein. (6. März)

1960

Politik:
thumbnail
6. März: Im Kanton Genf (Schweiz) erhalten nach einer Volksabstimmung die Frauen das Stimmrecht

1815

Napoleonische Kriege & Wiener Kongress:
thumbnail
Anerkennung der immer währenden Neutralität der Schweiz und Eintritt der Kantone Genf, Neuenburg und Wallis in die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Städtepartnerschaften

1983

thumbnail
Schweiz Plan-les-Ouates im Kanton Genf (Schweiz), seit (Villefranche-sur-Mer)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1995

thumbnail
Gründung: Roger Dubuis ist ein Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller mit Sitz in Meyrin im Kanton Genf.

1988

thumbnail
Gründung: Die Compagnie Financière Richemont SA ist ein Schweizer Luxusgüterkonzern mit Sitz in Bellevue im Kanton Genf, der 1988 durch den südafrikanischen Milliardär Anton Rupert gegründet wurde. Die Hauptgeschäftsbereiche sind Schmuck, Uhren, Schreibgeräte und Bekleidung. Das an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotierte Unternehmen beschäftigt rund 18'800 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von 5,3? Milliarden Euro. Damit zählt Richemont zu den grössten Luxusgüterkonzernen der Welt.

1816

thumbnail
Gründung: Die Banque Cantonale de Genève (BCGE; deutsch? Genfer Kantonalbank) mit Sitz in Genf ist die Kantonalbank des Kantons Genf. Sie ging 1994 aus der Fusion der 1816 gegründeten Caisse d’épargne de la République et canton de Genève und der 1847 gegründeten Banque hypothécaire du canton de Genève hervor. Die BCGE ist in Form einer Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht organisiert. Die Inhaberaktien der BCGE sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert, während sich die Namenaktien vollständig im Besitz des Kantons Genf, der Stadt Genf sowie der Genfer Gemeinden befinden. Die Bank verfügt über eine beschränkte Staatsgarantie, der definitive Wegfall der Staatsgarantie erfolgt Ende 2016.

"Kanton Genf" in den Nachrichten