Kanton Graubünden

Graubünden (KürzelGR; schweizerdeutschGraubünda, Bündnerland, rätoromanischAudio-Datei / HörbeispielGrischun?/i [ɡʁiˈʒun], italienischGrigioni [ɡriˈdʒoːni], französischGrisons) ist ein Kanton der Schweiz und liegt vollständig im Gebiet der Alpen. Die Amtssprachen Graubündens sind Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch. Neben dem Tessin ist Graubünden der einzige Schweizer Kanton mit Italienisch als Amtssprache. Der Kanton zählt zur Region Südostschweiz und zur Grossregion Ostschweiz. Der Hauptort und zugleich grösste Ort ist Chur.

mehr zu "Kanton Graubünden" in der Wikipedia: Kanton Graubünden

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Markus Zürcher stirbt in Sedrun, Kanton Graubünden. Markus Zürcher war ein Schweizer Künstler. Er war ein Vertreter der Konzeptkunst und des Minimalismus.
thumbnail
Gestorben: Martin Accola stirbt in Chur. Martin Accola war ein reformierter Pfarrer im Kanton Graubünden und 10 Jahre Dekan der evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Graubünden.
thumbnail
Gestorben: Bernd Wiedmann stirbt in Flims im Kanton Graubünden. Bernd Wiedmann war ein baden-württembergischer Kommunalpolitiker der CDU.
thumbnail
Gestorben: Daniel Schmid stirbt in Flims, Kanton Graubünden, Schweiz. Daniel Schmid, ursprünglich Daniel Schmidt, war ein Schweizer Film- und Theaterregisseur.

Tagesgeschehen

thumbnail
Puschlav/Schweiz: Problembär M13 wird im Kanton Graubünden nach behördlicher Anweisung abgeschossen.
thumbnail
Schweiz: In Grono im Kanton Graubünden wurde der höchste Temperaturwert seit Messbeginn in der Schweiz gemessen: 41,5 °C. Der ehemalige Rekord vom 2. Juli 1952 mit 39,0 °C in Basel wurde damit massiv überschritten.
thumbnail
Graubünden/Schweiz. Die Albulabahn feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

Politik & Weltgeschehen

1499

Schwabenkrieg:
thumbnail
Januar: Ein tirolischer Angriff auf das Münstertal in Graubünden löst den Schwabenkrieg im habsburgisch-eidgenössischen Grenzgebiet aus.

Geschichte > Reihenfolge des Eintritts der Kantone in die Eidgenossenschaft

1803

thumbnail
Kanton St. Gallen? St.? Gallen, Kanton Graubünden? Graubünden, Kanton Aargau? Aargau, Kanton Thurgau? Thurgau, Kanton Tessin? Tessin, Kanton Waadt? Waadt (Schweiz)

Europa

thumbnail
Ende der Helvetischen Republik durch die Mediationsakte sowie Eintritt der Kantone Aargau, Graubünden, St. Gallen, Thurgau, Tessin und Waadt in die Schweizerische Eidgenossenschaft

Bergsteigen

thumbnail
Johann Jakob Weilenmann gelingt die touristische Erstbesteigung des Muttler in der Samnaungruppe im schweizerischen Graubünden.

Sport

thumbnail
Einer Seilschaft bestehend aus Adolphus Warburton Moore, Horace Walker und Jakob Anderegg gelingt die Erstbesteigung des Piz Roseg in der GraubündnerBerninagruppe.

Erhaltene Fahrzeuge > Schweiz

1939

thumbnail
beschaffte die Rhätische Bahn vier luxuriöse Pullman-Salonwagen. 1998 wurden diese Art-Déco-Wagen gerettet und Dank der Hilfe von Sponsoren unter Aufsicht der Denkmalpflege des Kantons Graubünden restauriert. Sie werden heute in touristischen Sonderzügen eingesetzt und können auch privat gemietet werden. Zum Abschluss der Rettungsaktion wird der 1928 von der Waggonfabrik Schlieren gebaute historische Mitropa-Salon-Speisewagen ohne Küche (WR 3814) der Berninabahn durch den Verein pro Salonwagen RhB mit Hilfe von Sponsorengeldern zu einem nostalgischen Piano-Barwagen umgestaltet.

Nationale Umsetzungen > Schweiz

1979

thumbnail
Schweizer Nationalpark (Kanton Graubünden, 2010 erweitert um Val Müstair) (Biosphärenreservat)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung:
thumbnail
– Förderpreis des Kantons Graubünden für Regie/Autor und? Schauspiel (Achim Lenz)

Bevölkerung > Sprachen

2000

thumbnail
Tatsächliche Verbreitung der Landessprachen in Graubünden

2000

thumbnail
Sprachmehrheit in Graubünden

1860

thumbnail
Sprachmehrheit in Graubünden

Wissenschaft & Technik

2003

thumbnail
Bildung, Wissenschaft & Technik: Hitzewelle 2003, August: Die in Deutschland höchste bisher gemessene Temperatur wird mit 40,8 °C in Perl-Nennig im Saarland am 8. August gemessen, muss jedoch später wieder nach unten auf 40,3 °C korrigiert werden. In der Schweiz stellt man erstmals Temperaturwerte von über 40 °C fest: am 11. August misst MeteoSchweiz in Grono (Graubünden) 41,5 °C. 2003 geht als heißestes Jahr in Deutschland seit 1540 in die Geschichte ein. Zusätzliche Todesfälle wegen der Sommerhitze gehen als Hitzetote ins öffentliche Bewusstsein ein. Zahlen für Frankreich, Italien und Deutschland gehen in die Tausende. Jahrhundertjahrgang für die deutschen Winzer.
thumbnail
Die Albulabahn im KantonGraubünden wird eingeweiht. Die erste Fahrt geht von Chur nach Samedan.

Verwendung > Verwendung im Polizeidienst > Schweiz

2004

thumbnail
Graubünden (Polizeigrenadiere): seit Anfang (Elektroschockpistole)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Gründung: Die Band 77 Bombay Street wurde 2007 von den vier Brüdern Matt, Joe, Esra und Simri-Ramon im Kanton Graubünden in der Schweiz gegründet. Die Band spielt charakteristischen Folk- und Indie-Rock.

2000

thumbnail
Auflösung: Die AG Bündner Kraftwerke (später Rätia Energie Klosters AG, heute Repower Klosters AG) war eine Gesellschaft für Produktion und Übertragung von Elektrizität mit Sitz in Klosters. Sie wurde 1918 als Aktiengesellschaft gegründet und versorgte seither Teile des Kantons Graubünden mit elektrischer Energie. Die AG Bündner Kraftwerke verfügte auch über eine eigene Hochspannungsleitung von der Sarelli ins Unterwerk Grynau bei Uznach. Diese wurde vermehrt von Korrosion befallen und in den 1990er Jahren ersatzlos abgebrochen.

1998

thumbnail
Gründung: Sektion Kuchikäschtli ist eine Schweizer Hip-Hop-Band aus Igis im Kanton Graubünden mit schweizerdeutschen Texten.

1996

thumbnail
Gründung: Nguru ist eine Ska-Band aus der Umgebung Churs, der Hauptstadt des Kantons Graubünden in der Schweiz. Sie wurde 1996 gegründet.

1931

thumbnail
Auflösung: Die Bündner Kreditgenossenschaft war eine im Dezember 1914 auf Initiative der Regierung des Kantons Graubünden gegründete Genossenschaft zur Unterstützung der kantonalen Hotelindustrie, die durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Diese Unterstützung umfasste Kredite bei Liquiditätsengpässen, aber auch Beratung bei der Sanierung und bei der Betriebsführung. Ursprünglich auf wenige Jahre angelegt setzte die Genossenschaft ihre Tätigkeit in der Zwischenkriegszeit fort. 1931 übernahm die einzige Kreditgeberin, die Graubündner Kantonalbank, gegen Verrechnung mit ihren gesamten Forderungen gegenüber der Bündner Kreditgenossenschaft die Aktiven und Passiven und liquidierte sie unter grossen Verlusten.

"Kanton Graubünden" in den Nachrichten