Kanton Neuenburg

Neuenburg (KürzelNE; schweizerdeutschNöieburg;französisch, italienisch und rätoromanischNeuchâtel[nœʃɑtɛl, nøʃɑtɛl]), amtlich französisch République et Canton de Neuchâtel (Republik und Kanton Neuenburg), ist ein Kanton in der Romandie, dem frankophonen Landesteil der Schweiz und zählt zur Grossregion Espace Mittelland und zur Hauptstadtregion Schweiz. Der Hauptort ist die gleichnamige Stadt Neuenburg (Neuchâtel), der grösste Ort ist La Chaux-de-Fonds.

mehr zu "Kanton Neuenburg" in der Wikipedia: Kanton Neuenburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Pierre Aubert stirbt. Pierre Aubert war ein Schweizer Politiker (SP) aus dem Kanton Neuenburg. Als Bundesrat war er Aussenminister und bekleidete zweimal das Amt des Bundespräsidenten.
thumbnail
Gestorben: Daniel Boemle, schweizerischer Hörfunkmoderator bei DRS 3 und DJ stirbt 46-jährig in Les Ponts-de-Martel,Kanton Neuenburg.
thumbnail
Gestorben: Pierre Graber stirbt in Lausanne. Pierre Graber war ein Schweizer Politiker (SP) aus dem Kanton Neuenburg. Als Mitglied des Bundesrates, der Schweizer Regierung, stand er während 8 Jahren dem Politischen Departement vor und war damit für die schweizerische Aussenpolitik zuständig. Er bekleidete 1975 das Amt des Bundespräsidenten und unterzeichnete für die Schweiz die KSZE-Schlussakte von Helsinki.
thumbnail
Geboren: Alain Corbellari wird in La Chaux-de-Fonds geboren. Alain Corbellari ist ein Schweizer Literaturwissenschaftler und Romanist. Er ist Professor für französische Literatur des Mittelalters und ein Neuenburger Schriftsteller.
thumbnail
Geboren: Yvan Perrin wird in Fleurier geboren. Yvan Perrin ist ein Schweizer Politiker (SVP). Von 2003 bis 2013 gehörte er dem Nationalrat an. Im Mai 2013 wurde er in den Staatsrat des Kantons Neuenburg gewählt, im Juni 2014 trat er aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Kunst & Kultur

998 n. Chr.

Kultur:
thumbnail
Rudolf von Burgund schenkt der Abtei Bevaix Reben aus seiner Heimat und legt damit den Grundstein für die Neuenburger Weinkultur.

Geschichte > Reihenfolge des Eintritts der Kantone in die Eidgenossenschaft

1815

thumbnail
Kanton Wallis? Wallis, Kanton Neuenburg? Neuenburg, Kanton Genf? Genf (Schweiz)

Schweiz/Preußen

thumbnail
Der Schweizer Kanton Neuenburg erlebt einen Putschversuch von Royalisten. Sie wollen den preußischen König wieder als Landesherrn haben.

Europa

thumbnail
Im Vertrag von Paris verzichtet Preußen auf seine Rechte an Neuenburg.
thumbnail
Im Vertrag von Schönbrunn zwischen Preußen und Frankreichs Herrscher Napoleon Bonaparte werden Gebietsveränderungen geregelt. Preußen überlässt Frankreich das Fürstentum Ansbach, Kleve und des Fürstentum Neuenburg und erhält dafür das Kurfürstentum Hannover, das allerdings zum englischen Königshaus gehört.

Politik & Weltgeschehen

1961

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Saint-Blaise im französischsprachigen Kanton Neuenburg in der Schweiz seit (St. Blasien)
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der Kanton Genf führt als dritter Kanton der Schweiz nach Neuenburg und Waadt das Frauenstimmrecht ein. (6. März)

1815

Napoleonische Kriege & Wiener Kongress:
thumbnail
Anerkennung der immer währenden Neutralität der Schweiz und Eintritt der Kantone Genf, Neuenburg und Wallis in die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Tagesgeschehen

thumbnail
Neuchâtel/Schweiz. Bei den Wahlen ins Kantonsparlament von Neuenburg gewinnen die Linken (SPS, GPS, PdA, Sol) eine hauchdünne Mehrheit von nur einem Sitz. Neuenburg ist damit der zweite Schweizer Kanton mit einer linken Parlamentsmehrheit nach Basel-Stadt.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2006

thumbnail
Gründung: Groupe E ist ein schweizerisches Energieunternehmen, welches den Kanton Freiburg, Kanton Neuenburg und Teile des Kanton Waadt mit elektrischer Energie versorgt. Der Hauptsitz ist in Freiburg im Üechtland. Das Unternehmen entstand am 1. Januar 2006 aus der Fusion der ENSA (Electricité Neuchâteloise SA) und der FEW (Freiburgische Elektrizitätswerke).

1997

thumbnail
Gründung: Die Valiant Bank ist eine ausschliesslich in der Schweiz tätige Universalbank. Valiant beschäftigt über 1 000 Mitarbeitende, betreut mehr als 400 000 Kunden und weist eine Bilanzsumme von 25,2 Milliarden Franken aus. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich über die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Jura, Luzern, Neuenburg, Solothurn, Waadt und Zug.

1883

thumbnail
Gründung: Die Banque Cantonale Neuchâteloise (BCN; deutsch? Neuenburger Kantonalbank) mit Sitz in Neuenburg ist die Kantonalbank des Kantons Neuenburg. Sie wurde 1883 gegründet und ist in Form einer öffentlichrechtlichen Anstalt organisiert. Die Bank verfügt im Kanton über 16 Geschäftsstellen. Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleine und mittlere Unternehmen innerhalb des eigenen Kantonsgebietes. Die Banque Cantonale Neuchâteloise beschäftigt 318 Mitarbeiter (281 Vollzeitstellen) und hatte per Ende 2011 eine Bilanzsumme von 8,1 Milliarden Schweizer Franken. Die Bank verfügt über eine unbeschränkte Staatsgarantie.

1853

thumbnail
Gründung: Tissot ist ein Schweizer Hersteller qualitativ hochwertiger Uhren und gehört der Swatch Group an. Sitz des Unternehmens ist Le Locle im Kanton Neuenburg in der Schweiz.

1791

thumbnail
Gründung: Die Uhrenmarke Girard-Perregaux ist eine der ältesten der Schweizer Uhrenmanufakturen mit Firmensitz in La Chaux-de-Fonds im KantonNeuenburg in der Schweiz.

"Kanton Neuenburg" in den Nachrichten