Kanton Zürich

Der Mittellandkanton Zürich, der flächenmässig im oberen Mittelfeld der Kantonsrangliste angesiedelt ist, weist eine ausserordentlich hohe Bevölkerungsdichte auf und rangiert mit seinen 1,4 Millionen Einwohnern auf dem ersten Platz der bevölkerungsreichsten Kantone. Geprägt wird der Kanton von seiner Hauptstadt Zürich und deren Agglomeration, die den grössten Teil des Kantonsgebietes einnimmt.

mehr zu "Kanton Zürich" in der Wikipedia: Kanton Zürich

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Das Binnig and Rohrer Nanotechnology Center in Rüschlikon/ZH wurde u.a. nach ihm benannt. (Gerd Binnig)

2009

Ehrung:
thumbnail
Goldene Ehrenmedaille des Kantons Zürich (Fritz Senn)

1999

Ehrung:
thumbnail
Ehrengabe des Kantons Zürich (Daniel Goetsch)

1993

Ehrung:
thumbnail
Goldene Ehrenmedaille des Kantons Zürich (Bruno Giacometti)

1964

Stipendium/Ehrung:
thumbnail
Studien- und Werkbeitrag des Kantons Zürich (Hans Georg Kägi)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Valerie Steinmann stirbt in Küsnacht, Kanton Zürich. Valerie Steinmann war eine Schweizer Schauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Hans Junker, langjähriger Sportberichterstatter und Moderator des Schweizer Fernsehens, stirbt 65-jährig in Affoltern am Albis, Kanton Zürich.
thumbnail
Gestorben: Markus Meier stirbt im Bezirk Winterthur, Kanton Zürich. Markus Meier war Professor für Produktentwicklung an ETH Zürich und dort der Leiter des Zentrums für Produktentwicklung (ZPE).
thumbnail
Gestorben: Ettore Cella stirbt in Brütten, Kanton Zürich. Ettore Cella war ein Schweizer Schauspieler und Regisseur mit italienischen Wurzeln.

Sonstige Ereignisse

1351

thumbnail
Stadt Zürich (Acht Alte Orte)

Struktur der Alten Eidgenossenschaft > Dreizehn souveräne Kantone

1351

thumbnail
Stadt Zürich (Alte Eidgenossenschaft)

Europa

thumbnail
Der Sempacherbrief, eine Kriegsordnung der Alten Eidgenossenschaft wird geschlossen. Sie umfasst die Vertragsparteien des Pfaffenbriefes, also die Orte Uri, Schwyz und Unterwalden, Luzern, Zürich, Zug sowie Bern und Glarus.

1351

thumbnail
Anfang Mai: Eintritt des Kantons Zürich in die Schweizerische Eidgenossenschaft

1218

thumbnail
Die Zähringer sterben aus. Große Ländereien der heutigen Schweiz fallen an die Kyburger (Gerichtsbarkeit an die Habsburger). Bern, Zürich und Solothurn erhalten Stadtrecht und werden Reichsunmittelbare Städte.

Die Territorien der Alten Eidgenossenschaft > Dreizehn Souveräne Orte bzw. Kantone

Das Wallis im Mittelalter > Die Freiherren von Raron

1417

thumbnail
Als Bürger der Aarestadt Bern fand Witschard einen neuen Verbündeten um seine Interessen im Wallis durchzusetzen. Somit stand die Eidgenossenschaft vor einer Spaltung. Die vier unbeteiligten Orte Schwyz, Glarus, Zug und Zürich versuchten zu vermitteln, blieben aber erfolglos. Der Bischof und Witschard von Raron wurden nach Bern ins Exil geschickt, was in Bern für Empörung sorgte. (Geschichte des Wallis)

Evangelische Akademien außerhalb Deutschlands > Schweiz

1947

thumbnail
Evangelische Akademie "boldern!" in Männedorf, Kanton Zürich, gegründet

Landeskirchen in der Schweiz

1963

thumbnail
Die historisch reformierten Kantone (Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Bern, Waadt, Zürich, Schaffhausen und Appenzell Ausserrhoden) kennen reformierte Landeskirchen mit synodaler Verfassung, die bis ins 20. Jahrhundert in enger Verbindung mit dem jeweiligen Kanton standen; heute sind sie jedoch weitestgehend autonom. Im Kanton Zürich sowie in anderen der genannten Kantonen wurde die heutige reformierte Kirchenverfassung weitgehend auch auf die katholische Kirche („römisch-katholische Körperschaft“) übertragen.

Partnerschaften

1969

thumbnail
Bassersdorf im Kanton Zürich (Schweiz) – (Aigle VD)

Würdigungen

1984

thumbnail
Ehrengabe des Kantons Zürich (Claus Bremer)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1988

thumbnail
Film: Klassezämekunft (hdt.: Klassentreffen) ist ein Schweizer Spielfilm der Condor Films AG aus dem Jahre 1988. Die Dreharbeiten fanden im Wesentlichen auf Schloss Teufen im Kanton Zürich statt. Verleihtitel im englischen Sprachraum ist Broken Silence.

Stab:
Regie: Walter Deuber Peter Stierlin
Produktion: Peter-Christian Fueter Condor Films AG
Musik: Jonas C. Haefeli
Kamera: Edwin Horak

Besetzung: Anne-Marie Blanc, Stephanie Glaser, Ursula Andress, Lukas Ammann, Mathias Gnädinger, Inigo Gallo, Paul Hubschmid, Eva Langraf, Hannes Schmidhauser, Ruedi Walter, Peter W. Staub, Hans Leutenegger

Politik & Weltgeschehen

1989

thumbnail
Politische Gemeinden und Bezirke > Bezirke: Bezirke des Kantons Zürich bis 30.? Juni

1985

thumbnail
Politische Gemeinden und Bezirke > Bezirke: Bezirke des Kantons Zürich bis 31.? Dezember
thumbnail
Toggenburgerkrieg: Im Frieden von Aarau gewinnen nach dem Toggenburgerkrieg die protestantischen Kantone, namentlich Zürich und Bern, anstelle der katholischen Orte das Übergewicht in der Gemeinen Herrschaft.
thumbnail
Der Pfaffenbrief wird von den sechs Schweizer KantonenZürich, Luzern, Zug, Uri, Schwyz und Unterwalden vereinbart, eine einheitliche Rechtsordnung, die unter anderem die Vorrechte der Geistlichkeit beschränkt.

1353

thumbnail
Die Schweizerische Eidgenossenschaft wird mit dem Eintritt Berns zum Bund der acht Ortschaften: Uri, Schwyz, Unterwalden, Luzern, Zürich, Glarus, Zug, Bern.

Präsidentinnen

2010

thumbnail
Carmen Walker Späh, Kantonsrätin von Zürich, seit (FDP-Frauen Schweiz)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

thumbnail
Gründung: Alaska ist eine Schweizer Ska- und Reggaeband aus Pfäffikon im Kanton Zürich.

1998

thumbnail
Gründung: Die Erdgas Zürich AG mit Sitz in Zürich ist eine Schweizer Erdgasversorgerin, die nebst der Stadt Zürich rund 40 weitere Gemeinden im Kanton Zürich sowie 19 eigenständige Gasversorgungen mit Erdgas versorgt. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und verfügt über ein rund 1'300 Kilometer langes Leitungsnetz. Das Unternehmen vertreibt Biogas, Holzpellets, Erdwärme und Erdgas. Im Geschäftsjahr 2012 erreichte Erdgas Zürich einen Energieabsatz von 3'769 GWh in ihrem Direktversorgungsgebiet und erwirtschaftete einen Umsatz von 465,7? Millionen Schweizer Franken.

1987

thumbnail
Gründung: Ticketcorner ist ein Schweizer Ticketing-Unternehmen und ein Freizeitdienstleister mit Hauptsitz in Rümlang im Kanton Zürich. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und ist in der Schweiz mit einem Marktanteil von rund 60 Prozent Marktführer im Ticketing. Bis zu seiner Übernahme durch die CTS Eventim AG im Februar 2010 war Ticketcorner auch in Deutschland sowie in Österreich aktiv und beschäftigte in allen drei Ländern rund 130 Mitarbeiter. 2009 erwirtschaftete Ticketcorner einen Umsatz von 35 Millionen Schweizer Franken und verkaufte rund 9,3 Millionen Tickets.

1974

thumbnail
Gründung: Die Pro Medico Stiftung mit Sitz in Zürich ist eine teilautonome Schweizer Pensionskasse für selbstständig erwerbende Ärzte und deren Personal im Kanton Zürich. Sie versichert als Vorsorgeeinrichtung ihre Mitglieder und deren Arbeitnehmer der Ärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich, der Tierärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich sowie von weiteren Organisationen aus dem medizinischen Berufsstand im Rahmen der 2. Säule.

1968

thumbnail
Gründung: Die Zühlke Technology Group AG ist eine Holdinggesellschaft mit Sitz in Schlieren im Kanton Zürich in der Schweiz. Die einzelnen Firmen der Holding sind in den Bereichen Produkt- und Software Engineering, Managementberatung und Start-up-Finanzierung tätig.

"Kanton Zürich" in den Nachrichten