Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Kanye West wird in Atlanta, Georgia geboren. Kanye Omari West ist ein US-amerikanischer Rapper, Sänger, Musikproduzent und Modedesigner. Aufgewachsen ist er in Chicago, Illinois. Seine Karriere begann mit Musikproduktionen für den Rapper Jay Z, an dessen erfolgreichem Album The Blueprint er maßgeblich mitwirkte. Auch mit dem Sänger John Legend sowie dem Rapper Common, beide bei seinem Plattenlabel GOOD Music unter Vertrag stehend, arbeitete West eng zusammen. Seit Ende 2003 veröffentlicht er eigene Singles und Alben, auf denen er meist als Rapper und Produzent gleichermaßen in Erscheinung tritt.

thumbnail
Kanye West ist heute 40 Jahre alt. Kanye West ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Gründung: Child Rebel Soldier (CRS) ist eine im Juni 2007 gegründete Hip-Hop-Formation, die aus den Rappern Kanye West, Pharrell Williams und Lupe Fiasco besteht.

1994

thumbnail
Gründung: Nefew ist eine Schweizer Hip-Hop-Gruppe aus Windisch, Aargau. Sie besteht aus Polemikk (bürgerlich Marco D'Amico; Rapper, Produzent) und PA-Double (bürgerlich Roger Patt; DJ, Produzent). Die Band war früher unter dem Namen Emphasized Prophecy bekannt, änderten diesen später allerdings zu Nefew, was für New Education From Every Word steht. Ihr Stil wird oft mit Künstlern wie Common , Kanye West, 9th Wonder, Kenn Starr und Talib Kweli verglichen. Viele ihrer Produktionen enthalten Soul-Samples, sowie Jazz-Pianos und Streicher-Arrangements.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Cruel Summer (Kurzfilm unter eigener Regie gemeinsam mit Alexandre Moors)

2010

thumbnail
Film: Runaway (Kurzfilm unter eigener Regie, nach eigener Story und Drehbuch von Hype Williams, Musik stammt aus My Beautiful Dark Twisted Fantasy)

2009

thumbnail
Film: We Were Once a Fairytale (Kurzfilm unter der Regie von Spike Jonze, basiert auf dem Stück See You in My Nightmares)

2008

thumbnail
Film: Der Love Guru (The Love Guru, Komödie mit einem Cameo-Auftritt von West)

2006

thumbnail
Film: Dave Chappelle's Block Party (Musikdokumentation, West tritt neben u. a. Erykah Badu, Jill Scott, Black Star und The Fugees auf)

Tagesgeschehen

thumbnail
Los Angeles/Vereinigte Staaten: Bei der Verleihung der Grammy Awards 2008 avancieren die britische Soulsängerin Amy Winehouse (5 Siege) und der US-amerikanische Hip-Hop-Musiker Kanye West (4 Siege) zu den erfolgreichsten Künstlern.

Musik

2013

Diskografie > Single:
thumbnail
Black Skinhead

2012

Diskografie > Single:
thumbnail
Mercy (Kanye West, Big Sean, Pusha T und 2 Chainz)

2012

Diskografie > Single:
thumbnail
No Church in the Wild (Kanye West und Jay-Z mit Frank Ocean)

2012

Diskografie > Single:
thumbnail
Clique (Kanye West, Jay-Z und Big Sean)

2012

Diskografie > Single:
thumbnail
New God Flow (Kanye West, Pusha T und Ghostface Killah)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Best Rap Song für Niggas in Paris mit Jay-Z

2013

Ehrung:
thumbnail
Best Rap/Sung Collaboration für No Church in the Wild mit Jay-Z

2013

Ehrung:
thumbnail
Best Rap Performance für Niggas in Paris mit Jay-Z

2012

Ehrung:
thumbnail
Best Album für My Beautiful Dark Twisted Fantasy

2012

Ehrung:
thumbnail
Best Rap/Sung Collaboration für All of the Lights

"Kanye West" in den Nachrichten