Kap Hoorn

Kap Hoorn (span.Cabo de Hornos, engl.Cape Horn, dän.Kap Horn, frz.cap Horn, niederl.Kaap Hoorn) ist eine Landspitze auf der chilenischen Felseninsel Isla Hornos. Kap Hoorn ist, abgesehen von den abgelegenen, noch südlicher gelegenen Diego-Ramírez-Inseln und ohne Berücksichtigung der manchmal ebenfalls zu Südamerika gerechneten Südsandwichinseln, der südlichste Punkt Südamerikas.

Kap Hoorn wurde von einer Expedition der HoornerAustraalse Compagnie vom niederländischen Seefahrer Willem Cornelisz Schouten am 29. Januar 1616 erstbeschrieben und zu Ehren des Rates der Stadt Capo Hoorn benannt. Die Behauptung, der Engländer Francis Drake habe bereits im Oktober 1578 Kap Hoorn als Kap Elisabeth früher gesichtet, wurde erst nach 1618 aufgestellt, obwohl sich die Aufzeichnungen des damals schon seit über zwanzig Jahren toten Drake und die Aussagen seiner Mannschaft nicht mit den tatsächlichen Gegebenheiten am Kap deckten.

mehr zu "Kap Hoorn" in der Wikipedia: Kap Hoorn

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Abby Sunderland wird in Thousand Oaks, Kalifornien geboren. Abigail “Abby” Sunderland ist eine amerikanische Seglerin, die 2010 versuchte, als jüngster Mensch eine Soloweltumseglung zu vollenden. Als Sunderland am 31. März 2010 Kap Hoorn umrundete, war sie die jüngste Soloseglerin, die dies jemals tat. Ihr Bruder Zac Sunderland war der erste Minderjährige, der eine Weltumrundung vollendete.
thumbnail
Gestorben: Gunther Plüschow stirbt in Argentinien. Gunther Plüschow war ein deutscher Marineoffizier. Bekannt wurde er nach der Belagerung von Tsingtau als der Flieger von Tsingtau und als Flugpionier in Feuerland, wo er als Erster unter anderem die Darwin-Kordillere, das Kap Hoorn und die Torres del Paine überflog.
thumbnail
Geboren: Gunther Plüschow wird in München geboren. Gunther Plüschow war ein deutscher Marineoffizier. Bekannt wurde er nach der Belagerung von Tsingtau als der Flieger von Tsingtau und als Flugpionier in Feuerland, wo er als Erster unter anderem die Darwin-Kordillere, das Kap Hoorn und die Torres del Paine überflog.
thumbnail
Gestorben: William Paterson (Entdecker) stirbt bei Kap Hoorn. William Paterson war ein schottischer Soldat, Entdecker und Botaniker, der für die frühe Besiedelung von Tasmanien bekannt ist. Er war Vizegouverneur von Tasmanien und Gouverneur der britischen Kolonie New South Wales.
thumbnail
Gestorben: Domingo Ortíz de Rozas stirbt auf See vor Kap Hoorn. Domingo Ortiz de Rozas, Conde de Poblaciones war ein spanischer Offizier und Kolonialverwalter, der als Gouverneur am Río de la Plata (1741–1746) und in Chile (1746–1755) amtierte.

Reisen & Expeditionen

Entdeckungsfahrten:
thumbnail
Südwestlich von Kap Hoorn entdecken Bartolomé García de Nodal und sein Bruder Gonzalo im Stillen Ozean eine Inselgruppe, die heutigen Diego-Ramirez-Inseln.
Entdeckungsreisen:
thumbnail
Willem Cornelisz Schouten und Jacob Le Maire stechen von der holländischen Insel Texel aus mit zwei Schiffen in See und entdecken die Durchfahrt um die Südspitze Südamerikas, die von ihnen Kap Hoorn benannt wird.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Südwestlich von Kap Hoorn entdecken der spanische Seefahrer Bartolomé García de Nodal und sein Bruder Gonzalo im Stillen Ozean eine Inselgruppe und nennen sie nach dem Geographen der Expedition Diego-Ramírez-Inseln. (12. Februar)

Einsatz > Höhepunkte

1966

thumbnail
Einzige Umrundung Kap Hoorn (32. AAR) (Deutschland (A 59))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1994

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
Rekord auf der Strecke New YorkSan Francisco über das Kap Hoorn in 62 Tagen 5 Stunden 55 Minuten (Isabelle Autissier)

"Kap Hoorn" in den Nachrichten