Kapital

Kapital (englischcapital) ist in der Volkswirtschaftslehre ein Produktionsfaktor, in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen und in der Soziologie die Ressource, die den Menschen für die Durchsetzung ihrer Ziele zur Verfügung steht.

mehr zu "Kapital" in der Wikipedia: Kapital

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Roberto Fineschi wird in Siena geboren. Roberto Fineschi ist ein Philosoph, der sich mit der Dialektik der Waren- und Kapitaltheorie bei Karl Marx befasst.
thumbnail
Geboren: Maurice Obstfeld wird in New York City geboren. Maurice Obstfeld ist ein US-amerikanischer Ökonom. Er gilt als Experte für Fragen der Außenwirtschaftstheorie, insbesondere der internationalen Kapitalströme. Bekannt ist sein Lehrbuch International Economics: Theory and Policy mit Paul Krugman.
thumbnail
Geboren: Günter Ogger wird in Ulm geboren. Günter Ogger ist ein deutscher Wirtschafts journalist, der sich besonders durch zeitgenössische Recherchen zu Missständen auf Management-Ebene und insbesondere im Kapitalsektor bei einem breiteren Publikum einen Namen gemacht hat. Günter Ogger war zuerst Redakteur bei Capital, bevor er das Technologiemagazin High Tech gründete und als Chefredakteur führte. Ogger lebt in München.
thumbnail
Gestorben: Eugen Böhm von Bawerk stirbt in Kramsach, Tirol. Eugen Böhm Ritter von Bawerk war ein österreichischer Ökonom. Er gilt als Vertreter der Wiener Schule und Begründer der österreichischen Kapitaltheorie.
thumbnail
Geboren: Eugen Böhm von Bawerk wird in Brünn als Eugen Böhm geboren. Eugen Böhm Ritter von Bawerk war ein österreichischer Ökonom. Er gilt als Vertreter der Wiener Schule und Begründer der österreichischen Kapitaltheorie.

Kunst & Kultur

1872

Kultur:
thumbnail
Das Kapital von Karl Marx wird ins Russische übersetzt.

Tagesgeschehen

thumbnail
München/Deutschland: Genau ein Jahr nach der offiziellen Übernahme der Handysparte von Siemens verkündet der taiwanesische Konzern BenQ die Verlagerung der Entwicklung und Produktion nach Asien. Außerdem verkündet man just vor Ablauf der Beschäftigungsgarantie für die rund 3.000 Mitarbeiter in Deutschland, keine Finanzhilfen mehr an zu überweisen. „Wir werden schon in den nächsten Tagen beim Amtsgericht München einen Insolvenzantrag stellen“, erklärt ihr Pressesprecher. Nach Ansicht des Betriebsrats liegt ein „vorsätzlicher gesellschaftsrechtlicher Gestaltungsmissbrauch“ vor: Die Arbeitnehmer habe man vom Kapital getrennt, damit sich die Arbeitgeber der arbeitsrechtlichen Verpflichtungen und Insolvenzforderungen entledigen könnten

"Kapital" in den Nachrichten