Karel Svoboda

Karel Svoboda (* 19. Dezember 1938 in Prag; † 28. Januar 2007 in Jevany) war ein tschechischer Komponist. Größere Bekanntheit erreichten vor allem seine Kompositionen für die beliebten Zeichentrickserien Wickie, Čertík Fidibus (Der kleine Teufel Fidibus), Biene Maja, Pinocchio und Nils Holgersson sowie den Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.



Leben und Karriere




Svoboda studierte zunächst Zahnmedizin und wurde in den 1950er Jahren Mitglied der populären tschechischen Rockband Mefisto. Er komponierte Filmmusiken, Stücke für die Laterna magika in Prag und Titel für viele populäre tschechische Sänger, darunter Schlager für Karel Gott, Václav Neckář, Helena Vondráčková oder Marta Kubišová. In Deutschland wurde er vor allem bekannt mit dem für Karel Gott geschriebenen Lied Die Biene Maja, dem Titellied der gleichnamigen Zeichentrickserie; populär war auch das von Mary Roos gesungene Intro-Lied der Pinocchio-Zeichentrickserie.Karel Svoboda erhielt in Tschechien die diamantene Schallplatte für insgesamt mehr als zehn Millionen verkaufte Tonträger.Er hatte wiederholt mit Schicksalsschlägen zu kämpfen: 1993 starb Svobodas erste Ehefrau Hana Bohatová, die er 1969 geheiratet hatte, an Krebs, und im Jahr 2000 seine damals vierjährige Tochter aus zweiter Ehe an Leukämie. Svoboda selbst überlebte 2002 nur knapp einen Verkehrsunfall.Am 28. Januar 2007 wurde der zu diesem Zeitpunkt 68-jährige Svoboda im Garten seines Hauses in Jevany bei Prag von seiner zweiten Frau Vendula tot aufgefunden. Wie die Polizei später bekannt gab, hatte er sich selbst erschossen. Er hinterließ neben seiner Frau seinen knapp zweijährigen Sohn sowie zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe. Seine letzte Ruhestätte fand er auf dem Friedhof Aldašín in seinem Wohnort.Karel Svobodas jüngerer Bruder, der Ingenieur Jiří Svoboda, geboren am 13. September 1945 in Prag und gestorben am 11. März 2004 ebenda, war ebenfalls ein tschechischer Filmmusik-Komponist und Tontechniker. Er arbeitete oft mit seinem Bruder zusammen.

mehr zu "Karel Svoboda" in der Wikipedia: Karel Svoboda

Musik

2007

Nummer 1 Hit > Tschechien > Alben:
thumbnail
Karel Svoboda - 65 - Originální nahrávky největších hitů

2000

Musical:
thumbnail
„Monte Christo“

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karel Svoboda stirbt in Jevany. Karel Svoboda war ein tschechischer Komponist. Größere Bekanntheit erreichten vor allem seine Kompositionen für die beliebten Zeichentrickserien Wickie, ?ertík Fidibus (Der kleine Teufel Fidibus), Biene Maja, Pinocchio und Nils Holgersson sowie den Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.
thumbnail
Geboren: Karel Svoboda wird in Prag geboren. Karel Svoboda war ein tschechischer Komponist. Größere Bekanntheit erreichten vor allem seine Kompositionen für die beliebten Zeichentrickserien Wickie, ?ertík Fidibus (Der kleine Teufel Fidibus), Biene Maja, Pinocchio und Nils Holgersson sowie den Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

thumbnail
Karel Svoboda starb im Alter von 68 Jahren. Karel Svoboda wäre heute 78 Jahre alt. Karel Svoboda war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Der Film Wickie und die starken Männer ist eine Realverfilmung der gleichnamigen Zeichentrick-Fernsehserie Wickie und die starken Männer. Regisseur ist Michael Herbig und Produzent Christian Becker mit der Rat Pack Filmproduktion (in Co-Produktion mit herbX film und Constantin Film). Die Dreharbeiten fanden in München, Walchensee (Bayern) und Malta statt und dauerten vom 5. August bis 13. November 2008. Der Film kam am 9. September 2009 in die Kinos und ist seit dem 11. März 2010 auf DVD erhältlich. 2011 erschien die Fortsetzung Wickie auf großer Fahrt, die ebenfalls auf der Zeichentrickserie Wickie und die starken Männer basierte.

Stab:
Regie: Michael Herbig
Drehbuch: Michael Herbig, Alfons Biedermann
Produktion: Christian Becker
Musik: Ralf Wengenmayr (mit Motiven von Karel Svoboda )
Kamera: Gerhard Schirlo
Schnitt: Alexander Dittner

Besetzung: Jonas Hämmerle, Waldemar Kobus, Christian A. Koch, Nic Romm, Olaf Krätke, Mike Maas, Patrick Reichel, Jörg Moukaddam, Mercedes Jadea Diaz, Sanne Schnapp, Ankie Beilke, Günther Kaufmann, Christoph Maria Herbst, Jürgen Vogel, Sigi Klee, Helmfried von Lüttichau, Niklas Bronner, Bruno Schubert, Sammy Scheuritzel, Gisa Flake, Franka Much, Constanze Lindner, Sven Lucas Teichmann, Hannah Herzsprung, Nora Tschirner, Sven Hönig, Herbert Feuerstein, Billie Zöckler, Michael Herbig

2006

thumbnail
Film: Rotkäppchen – Wege zum Glück (Fernsehfilm), Regie: Tommy Krappweis

2006

thumbnail
Film: Zwerg Nase – 4 Fäuste für ein Zauberkraut, Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert (Fernsehfilm)

2006

thumbnail
Film: Rapunzel oder Mord ist ihr Hobby (Fernsehfilm)

2006

thumbnail
Film: Rumpelstilzchen – Auf Wache im Märchenwald (Fernsehfilm)

"Karel Svoboda" in den Nachrichten