Besondere Gemeinde (Niederlande)

Die Karibischen Niederlande (niederländischCaribisch Nederland) bestehen aus den drei Inseln Bonaire, Sint Eustatius und Saba sowie deren Nebeninseln in der Karibik. Sie waren bis zu deren Auflösung am 10. Oktober 2010 Teil der Niederländischen Antillen. Seither sind sie Besondere Gemeinden (niederländisch: bijzondere gemeenten) der Niederlande. Sie werden auch BES-Inseln (niederländisch: BES-eilanden, ein Akronym) genannt.

Niederländische Gesetze sind nicht automatisch in den Karibischen Niederlanden gültig, sie bilden daher ein separates Rechtsterritorium innerhalb der Niederlande.

mehr zu "Besondere Gemeinde (Niederlande)" in der Wikipedia: Besondere Gemeinde (Niederlande)

Tagesgeschehen

thumbnail
Amsterdam/Niederlande: Die Niederländischen Antillen werden aufgelöst und Curaçao sowie Sint Maarten werden autonome Gebiete innerhalb des Königreiches der Niederlande. Die BES-Inseln Saba, Sint Eustatius und Bonaire werden zu besonderen Gemeinden.

"Besondere Gemeinde (Niederlande)" in den Nachrichten