Karibisches Meer

Das Karibische Meer ist ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans. Zusammen mit dem nordwestlich liegenden Golf von Mexiko bildet es das Amerikanische Mittelmeer. An seinem nördlichen und östlichen Rand liegen die Westindischen Inseln. Christoph Kolumbus gelangte erstmals bei seiner zweiten Reise (1493–1496) ins Karibische Meer.

Als Karibik wird die gesamte Region bezeichnet – das Karibische Meer, die in ihm liegenden Inseln und Inselgruppen und die Küstengebiete. Auch Teile des Golfs von Mexiko werden oft als zugehörig betrachtet.

mehr zu "Karibisches Meer" in der Wikipedia: Karibisches Meer

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Earl Weaver stirbt auf dem Karibischen Meer. Earl Sidney Weaver war ein US-amerikanischer Baseballmanager in der Major League Baseball. Sein Spitzname war The Earl of Baltimore.
thumbnail
Gestorben: Nancy Uranga Romagosa stirbt in Bridgetown, Barbados. Nancy Uranga Romagosa war eine kubanische Florettfechterin. Sie nahm am Fechtturnier der Olympischen Sommerspiele 1976 teil und starb im selben Jahr beim Zeitbombenattentat auf den Cubana-Flug 455 über dem Karibischen Meer kurz vor der barbadischen Hauptstadt Bridgetown.
thumbnail
Geboren: Nancy Uranga Romagosa wird geboren. Nancy Uranga Romagosa war eine kubanische Florettfechterin. Sie nahm am Fechtturnier der Olympischen Sommerspiele 1976 teil und starb im selben Jahr beim Zeitbombenattentat auf den Cubana-Flug 455 über dem Karibischen Meer kurz vor der barbadischen Hauptstadt Bridgetown.

"Karibisches Meer" in den Nachrichten