Karl Goldmark

Karl Goldmark (* 18. Mai 1830 in Keszthely, Königreich Ungarn, Kaisertum Österreich; † 2. Jänner 1915 in Wien), war österreichischer Komponist, Musiklehrer und Geiger jüdischer Herkunft. Sein Vorname wird nach der bis 1901 / 1902 gültigen Schreibung häufig Carl geschrieben, in seinem Geburtsland Ungarn war und ist Károly üblich.

mehr zu "Karl Goldmark" in der Wikipedia: Karl Goldmark

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Ein Wintermärchen von Karl Goldmark in Wien
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Götz von Berlichingen von Karl Goldmark an der Nationaloper in Budapest
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Die Kriegsgefangene von Karl Goldmark an der Hofoper in Wien

1896

Musik & Theater:
thumbnail
21. März: Uraufführung der Oper Das Heimchen am Herd von Karl Goldmark an der Hofoper in Wien
Musik & Theater:
thumbnail
An der Hofoper in Wien erfolgt die Uraufführung der Oper Merlin von Karl Goldmark.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl Goldmark stirbt in Wien. Karl Goldmark, häufig auch Carl Goldmark und Károly Goldmark, war ein österreichisch-ungarischer Komponist, Musiklehrer und Geiger jüdischer Herkunft.
thumbnail
Geboren: Karl Goldmark wird in Keszthely, Königreich Ungarn, Kaisertum Österreich geboren. Karl Goldmark, war österreichischer Komponist, Musiklehrer und Geiger jüdischer Herkunft. Sein Vorname wird nach der bis 1901 / 1902 gültigen Schreibung häufig Carl geschrieben, in seinem Geburtsland Ungarn war und ist Károly üblich.

thumbnail
Karl Goldmark starb im Alter von 84 Jahren. Karl Goldmark war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1904

Werk > Ouvertüren:
thumbnail
In Italien op. 49

1897

Werk > Oper:
thumbnail
Der Fremdling. Libretto:? ?. UA

1894

Werk > Ouvertüren:
thumbnail
Sappho op. 44

1889

Werk > Ouvertüren:
thumbnail
Der gefesselte Prometheus op. 38

1887

Werk > Ouvertüren:
thumbnail
Im Frühling op. 36

"Karl Goldmark" in den Nachrichten