Karl I. (Portugal)

Karl I. (portugiesisch: Dom Carlos Fernando Luís Maria Victor Miguel Rafael Gabriel Gonzaga Xavier Francisco de Assis José Simão de Bragança Sabóia Bourbon Saxe-Coburgo-Gotha) (* 28. September 1863 in Lissabon; † 1. Februar 1908 ebenda) war der vorletzte König von Portugal und der Algarve. Er stammte aus dem portugiesischen Zweig des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha und regierte von 1889 bis zu seinem Tod durch ein Attentat von Republikanern im Jahr 1908.

mehr zu "Karl I. (Portugal)" in der Wikipedia: Karl I. (Portugal)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl I. (Portugal) stirbt in Lissabon. Karl I. (portugiesisch: Dom Carlos Fernando Luís Maria Victor Miguel Rafael Gabriel Gonzaga Xavier Francisco de Assis José Simão de Bragança Sabóia Bourbon Saxe-Coburgo-Gotha) war der vorletzte König von Portugal und der Algarve. Er stammte aus dem portugiesischen Zweig des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha und regierte von 1889 bis zu seinem Tod durch ein Attentat von Republikanern im Jahr 1908.
thumbnail
Geboren: Karl I. (Portugal) wird in Lissabon geboren. Karl I. (portugiesisch: Dom Carlos Fernando Luís Maria Victor Miguel Rafael Gabriel Gonzaga Xavier Francisco de Assis José Simão de Bragança Sabóia Bourbon Saxe-Coburgo-Gotha) war der vorletzte König von Portugal und der Algarve. Er stammte aus dem portugiesischen Zweig des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha und regierte von 1889 bis zu seinem Tod durch ein Attentat von Republikanern im Jahr 1908.

thumbnail
Karl I. (Portugal) starb im Alter von 44 Jahren. Karl I. (Portugal) war im Sternzeichen Waage geboren.

"Karl I. (Portugal)" in den Nachrichten