Karl IV. (Spanien)

Karl IV. (span. Carlos IV, * 11. November 1748 in Portici; † 20. Januar 1819 in Rom) war spanischer König vom 14. Dezember 1788 bis zu seiner Abdankung am 19. März 1808.

mehr zu "Karl IV. (Spanien)" in der Wikipedia: Karl IV. (Spanien)

Europa

thumbnail
Karl IV. übernimmt in Spanien nach dem Tod seines Vaters Karl III. die Regentschaft.

Politik & Weltgeschehen

1808

thumbnail
19. März Spaniens König Karl IV. dankt ab. Sein Sohn Ferdinand VII. übernimmt die Regentschaft. Napoleon Bonaparte, dessen Truppen im Lande stehen, beanstandet die Anerkennung Ferdinands als König, was am 2. Mai wieder zur Rückgabe der Herrschaft an den Vater führt.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Karl IV. (Spanien) stirbt in Rom. Karl IV. war spanischer König vom 14. Dezember 1788 bis zu seiner Abdankung am 19. März 1808.
Geboren:
thumbnail
Karl IV. (Spanien) wird in Portici geboren. Karl IV. war spanischer König vom 14. Dezember 1788 bis zu seiner Abdankung am 19. März 1808.

thumbnail
Karl IV. (Spanien) starb im Alter von 70 Jahren. Karl IV. (Spanien) war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Karl IV. (Spanien)" in den Nachrichten