Karl Rüb

Karl Rüb (* 1896 in Lichtental, Bessarabien; † 1970) war ein Diplom-Ingenieur aus Bessarabien. 1945 schuf er auf eigene Initiative in Stuttgart ein Hilfswerk für Bessarabien- und Dobrudschadeutsche in Deutschland, die nach dem Zweiten Weltkrieg als Flüchtlinge mittel- und heimatlos geworden waren.

mehr zu "Karl Rüb" in der Wikipedia: Karl Rüb

Geboren & Gestorben

1970

thumbnail
Gestorben: Karl Rüb stirbt. Karl Rüb war ein Diplom-Ingenieur aus Bessarabien. 1945 schuf er auf eigene Initiative in Stuttgart ein Hilfswerk für Bessarabien- und Dobrudschadeutsche in Deutschland, die nach dem Zweiten Weltkrieg als Flüchtlinge mittel- und heimatlos geworden waren.

1896

thumbnail
Geboren: Karl Rüb wird in Lichtental, Bessarabien geboren. Karl Rüb war ein Diplom-Ingenieur aus Bessarabien. 1945 schuf er auf eigene Initiative in Stuttgart ein Hilfswerk für Bessarabien- und Dobrudschadeutsche in Deutschland, die nach dem Zweiten Weltkrieg als Flüchtlinge mittel- und heimatlos geworden waren.

"Karl Rüb" in den Nachrichten