Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm (* 16. März 1928 in Darmstadt; † 29. Mai 2014 in Grödig) war ein österreichischer Schauspieler deutscher Herkunft und Gründer der Stiftung Menschen für Menschen (in Deutschland und der Schweiz) sowie des gleichnamigen Vereins in Österreich. Seine Organisation hilft unter dem Motto „Hilfe zur Selbstentwicklung“ notleidenden Menschen in Äthiopien.

Böhm, der in 45 Filmen mitwirkte, wurde als Schauspieler vor allem durch seine Rolle in der Sissi-Trilogie als Kaiser Franz Joseph an der Seite von Romy Schneider bekannt.

mehr zu "Karlheinz Böhm" in der Wikipedia: Karlheinz Böhm

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Save the World Award in Österreich

2009

Ehrung:
thumbnail
Ehrenstaatsbürger von Äthiopien

2009

Ehrung:
thumbnail
UNESCO-Ehrenpreis

2008

Ehrung:
thumbnail
Berlinale Kamera bei der Berlinale für sein Wirken im deutschen Film und sein humanitäres Engagement

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karlheinz Böhm stirbt in Grödig, Österreich. Karlheinz Böhm war ein österreichischer Schauspieler deutscher Herkunft und Gründer der Stiftung Menschen für Menschen (in Deutschland und der Schweiz) und des gleichnamigen Vereins in Österreich. Seine Organisation hilft unter dem Motto „Hilfe zur Selbstentwicklung“ notleidenden Menschen in Äthiopien.
thumbnail
Geboren: Karlheinz Böhm wird in Darmstadt geboren. Karlheinz Böhm war ein österreichischer Schauspieler und Gründer der Stiftung Menschen für Menschen (in Deutschland und der Schweiz) bzw. des gleichnamigen Vereines in Österreich. Seine Organisation hilft unter dem Motto "Hilfe zur Selbstentwicklung" notleidenden Menschen in Äthiopien.

thumbnail
Karlheinz Böhm starb im Alter von 86 Jahren. Karlheinz Böhm wäre heute 89 Jahre alt. Karlheinz Böhm war im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Oben (Stimme) – Regie: Pete Docter
thumbnail
Serienstart: Die Ringstraßenpalais war eine Fernsehserie des ORF, in Zusammenarbeit mit dem ZDF. Der Name der Serie bezieht sich auf die prachtvollen Ringstraßenpalais an der Wiener Ringstraße.

Genre: Fernsehserie
Produktion: Rudolf Nussgruber
Idee: Hellmut Andics
Musik: Toni Stricker

Besetzung: Heinrich Schweiger, Albert Rueprecht, Marianne Nentwich, Guido Wieland, Klaus Wildbolz, Erik Frey, Susi Nicoletti, Rudolf Prack, Peter Wolfsberger, Ulli Fessl, Mijou Kovacs, Fritz Muliar, Ossy Kolmann, Peter Vilnai, Jane Tilden, Sieghardt Rupp, Ivan Desny, Olga Georges-Picot, Josef Meinrad, Felix Mitterer, Florentin Groll, Dorothea Parton, Friedrich von Thun, Liliana Nelska, Romuald Pekny, Kurt Nachmann, Karlheinz Böhm, Gerlinde Locker, Nicole Kunz, Heinz Marecek, Elfriede Ramhapp, Renata Olarova, Gerhard Steffen, Imre Raday, Josef Loibl, Maresa Hörbiger, Ulli Meier, Dora Borkoff, Catherine Danais, Harald Harth, Franz Stoss, Wolfgang Gasser, Kurt Heintel, Hans Zemba, Attila Hörbiger, Paul Muller, Manfred Inger

1980

thumbnail
Film: Ringstraßenpalais (Fernsehserie, 8 Folgen)

1978

thumbnail
Film: Tatort: Schwarze Einser – Regie: Wolf Dietrich

1975

thumbnail
Film: Mutter Küsters Fahrt zum Himmel – Regie: Rainer Werner Fassbinder

"Karlheinz Böhm" in den Nachrichten