Karolos Papoulias

Karolos Papoulias (2009)
Lizenz: CC-BY-SA-2.0

Karolos Papoulias (griechischΚάρολος Παπούλιας; * 4. Juni 1929 in Ioannina) ist ein griechischer Jurist und Politiker. Er war vom 13. März 2005 bis zum 13. März 2015 griechischer Präsident.



Leben




Als Vierzehnjähriger schloss er sich 1943 den Partisanen der Griechischen Volksbefreiungsarmee an, die in seiner nordgriechischen Heimat Epirus, nahe der Grenze zu Albanien, gegen das italienische Besatzungsregime und die deutsche Wehrmacht kämpften. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Athen. Während der Diktatur in Griechenland (1967–1974) fand Papoulias Asyl in Deutschland, von wo aus er sich als Mitarbeiter des griechischen Programms der Deutschen Welle gegen das Militärregime in seiner Heimat engagierte. Hier setzte er sein Studium an der Universität zu Köln fort und wurde anschließend unter dem Namen Karl Papulias bei Gerhard Kegel promoviert; das Thema seiner Dissertation lautet Erwerb und Verlust des unmittelbaren Besitzes im griechischen und deutschen Recht.Nach dem Sturz der Diktatur war er einer der Begründer der PASOK (Panhellenische Sozialistische Bewegung). Mit deren langjährigem Vorsitzenden Andreas Papandreou pflegte er eine enge Freundschaft. Seit 1977 wurde er immer wieder in seinem Wahlkreis Ioannina ins Parlament gewählt (außer bei den Wahlen im Jahr 2004, bei denen ihm genau 17 Stimmen fehlten). Von 1981 bis 1984 war er Staatssekretär im Außenministerium, von 1984 bis 1985 stellvertretender Außenminister. 1985 bis 1989 und 1993 bis 1996 bekleidete er selbst das Amt des Außenministers. Dazwischen, 1989 bis 1990, war er stellvertretender Verteidigungsminister.Während seiner letzten Amtszeit als Außenminister schloss Papoulias den „Freundschaftsvertrag über Zusammenarbeit, gute Nachbarschaft und Sicherheit“ (21.–22. März 1996) mit Albanien.

mehr zu "Karolos Papoulias" in der Wikipedia: Karolos Papoulias

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Karolos Papoulias wird in Ioannina geboren. Karolos Papoulias ist ein griechischer Jurist und Politiker. Er ist seit 8. Februar 2005 griechischer Präsident. Seine Amtszeit endet am 13. März 2015.

thumbnail
Karolos Papoulias ist heute 87 Jahre alt. Karolos Papoulias ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Athen/Griechenland: Nach der Einigung auf Neuwahlen am 17. Juni hat der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias den hohen Verwaltungsrichter Panagiotis Pikrammenos zum kommissarischen Regierungschef ernannt.
thumbnail
Athen/Griechenland: Nach tagelangem Tauziehen wird das Übergangskabinett des neuen Premierministers Loukas Papadimos im Amtssitz des StaatspräsidentenKarolos Papoulias vereidigt. Neuer Außenminister wird Stavros Dimas, Finanzminister bleibt Evangelos Venizelos.
thumbnail
Athen/Griechenland: Das Parlament wählt Amtsinhaber Karolos Papoulias mit 266 von 300 Stimmen erneut zum Präsidenten des Landes.

"Karolos Papoulias" in den Nachrichten