Katalanische Sprache

Die katalanische Sprache (català [kətəˈɫa] auf Ostkatalanisch, [kataˈɫa] auf Westkatalanisch) gehört zur Familie der romanischen Sprachen. Manche Sprachwissenschaftler rechnen das Katalanische zu den galloromanischen Sprachen, andere ordnen es der Iberoromania zu. Auf der einen Seite besteht eine enge Verwandtschaft mit dem Okzitanischen – das Katalanische hat mehr lautliche und lexikalische Gemeinsamkeiten mit dem Okzitanischen als mit den übrigen Sprachen der iberischen Halbinsel. Auf der anderen Seite stimmt das Katalanische in einigen Merkmalen mit iberoromanischen Sprachen überein, sodass es oft als Brückensprache (llengua-pont) zwischen Galloromanisch und Iberoromanisch bezeichnet wird. Dies mag darin begründet sein, dass der Herrschaftsbereich des iberischen Westgotenreiches bis nach Septimanien reichte (ein großer Teil der heutigen Provence); umgekehrt ging auch der fränkische Einfluss unter Karl dem Großen über die Pyrenäen bis in die Katalanischen Grafschaften. Die Pyrenäen bildeten also in der Entstehungszeit der romanischen Sprachen keine natürliche Grenze zwischen den politischen Reichen und Kulturräumen Galliens und der iberischen Halbinsel.

Katalanisch ist Amtssprache in Andorra sowie, neben dem Spanischen, regionale Amtssprache in Katalonien, auf den Balearen und in Valencia. Es ist außerdem eine der Regionalsprachen Frankreichs (im Roussillon/Département Pyrénées Orientales).

mehr zu "Katalanische Sprache" in der Wikipedia: Katalanische Sprache

Musik

2008

Diskografie:
thumbnail
Inma I (in Katalanisch) (Inma Serrano)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ramón Malla Call stirbt in Lleida. Ramón Malla Call, auf Katalanisch Ramon Malla i Call, war Bischof von Lleida.
thumbnail
Gestorben: Jaime Padrós stirbt in Manresa, Barcelona. Jaime Padrós war ein katalanischer Pianist und Komponist.
thumbnail
Gestorben: Jesús Moncada stirbt in Barcelona. Jesús Moncada i Estruga war ein spanischer Schriftsteller katalanischer Sprache.
thumbnail
Gestorben: Victoria de los Ángeles stirbt in Barcelona. Victoria de los Ángeles, auf Katalanisch Victòria dels Àngels, eigentlich Victòria dels Àngels López García war eine spanische Opernsängerin in der Stimmlage Sopran. Sie verwendete ihren Vornamen als Künstlernamen.
thumbnail
Gestorben: Antonio Deig Clotet stirbt in Manresa. Antonio Deig Clotet, katalanische Schreibweise Antoni Deig i Clotet, war Bischof von Solsona.

Sonstige Ereignisse

639 n. Chr.

thumbnail
Katalanische Sprache, Sprachcode nach ISO -1 und (CAT)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1980

Werk:
thumbnail
Layeta. Spanisches (Katalanisches) Volkslied. Bearbeitet für gemischten Chor von Leo Lehner. Wien Verlag Krenn

Premieren und Aufführungen

1992

thumbnail
auf Katalanisch beim Festival Olimpic de les Arts, Barcelona (Cabaret (Musical))

Rundfunk, Film & Fernsehen

1994

Film:
thumbnail
Die Titte und der Mond (auf Spanisch La teta y la luna, auf Katalanisch La teta i la lluna) ist ein spanisches Erotikdrama (1994) von Bigas Luna, der mit surrealistischen Einschüben arbeitet.

Stab:
Regie: Bigas Luna
Drehbuch: Cuca Canals
Bigas Luna
Produktion: Andrés Vicente Gómez
Musik: Nicola Piovani
Kamera: José Luis Alcaine
Schnitt: Carmen Frías

Besetzung: Biel Duran, Mathilda May, Gérard Darmon, Miguel Poveda, Genís Sánchez, Abel Folk

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrung:
thumbnail
Preis der Leipziger Buchmesse für die deutsche Übersetzung von Der Roman vom Weißen Ritter Tirant lo Blanc (Joanot Martorell) aus dem Altkatalanischen (Fritz Vogelgsang)

"Katalanische Sprache" in den Nachrichten