Katholische Universität vom Heiligen Herzen

Die Katholische Universität vom Heiligen Herzen (Italienisch: Università Cattolica del Sacro Cuore; Latein: Universitas Catholica Sacri Cordis Jesu) ist mit ihren fünf Standorten – neben Mailand als Hauptsitz sind dies Brescia, Piacenza, Cremona, Rom und Campobasso – insgesamt 14 Fakultäten und ca. 42.000 immatrikulierten Studenten die größte private Universität Europas und die größte und eine der bedeutendsten Katholischen Universitäten weltweit.

mehr zu "Katholische Universität vom Heiligen Herzen" in der Wikipedia: Katholische Universität vom Heiligen Herzen

Persönlichkeiten

1945

thumbnail
Ettore Gotti Tedeschi , talienischer Bankmanager und 2009-2012 Präsident des Istituto per le Opere di Religione (IOR)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Agostino Gemelli stirbt in Mailand. Agostino (Edoardo) Gemelli war ein italienischer Arzt und Psychologe, er gehörte dem Franziskanerorden an und war Gründer der Katholischen Universität vom Heiligen Herzen in Mailand.
Geboren:
thumbnail
Agostino Gemelli wird in Mailand geboren. Agostino (Edoardo) Gemelli war ein italienischer Arzt und Psychologe, er gehörte dem Franziskanerorden an und war Gründer der Katholischen Universität vom Heiligen Herzen in Mailand.

Geschichte

2000

thumbnail
Fakultät für Rechtswissenschaften (Piacenza)

1999

thumbnail
Fakultät für Psychologie (Mailand)

1997

thumbnail
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Mailand; später Piacenza)

1991

thumbnail
Fakultät für Fremdsprachen und Literatur (Mailand)

1990

thumbnail
Fakultät für Wirtschaft und Finanzen sowie Versicherungswesen (Mailand)

"Katholische Universität vom Heiligen Herzen" in den Nachrichten