Kayseri

Kayseri (früher Mazaka und danach Kaisareia, lat. Caesarea, zu Ehren des römischen Kaisers Tiberius, mit vollständigem Namen: Tiberius Iulius Caesar Augustus, benannt) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kayseri in Kappadokien in der Türkei. Die Stadt hatte 2000 noch 536.392 Einwohner, die heutige Büyükşehir Belediyesi (deutsch etwa Großstadtkommune) hat 1.358.980 Einwohner (Stand 2016).

Kayseri liegt auf 1054 m am Fuße des erloschenen Vulkanes Erciyes (3916 m), der mit seinen Ausbrüchen für die Tuffsteinschichten in Kappadokien verantwortlich war.

mehr zu "Kayseri" in der Wikipedia: Kayseri

Einwohner nach Stadtbezirken > Oberbürgermeister

1977

thumbnail
Niyazi Bahçecio?lu

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Sinan Bolat wird in Kayseri geboren. Sinan Bolat ist ein belgisch-türkischer Fußballtorwart.
thumbnail
Geboren: Ali Turan wird in Kayseri geboren. Ali Turan ist ein türkischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Abdulkadir Bitigen wird in Kayseri geboren. Abdulkadir Bitigen ist ein türkischer Fußballschiedsrichter.
thumbnail
Geboren: İbrahim Öztürk wird in Kayseri geboren. İbrahim Öztürk ist ein türkischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Kenan Kocak wird in Kayseri, Türkei geboren. Kenan Kocak ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer.

Anatolien

1064

thumbnail
Seldschukische Türken dringen nach Anatolien vor und erobern Caesarea Mazaka und Ani. Beginn der türkischen Einfälle in Anatolien.

Die Rum-Seldschuken (1081–1307) > (?Izz ad-D?n Q?l??-Arslan II.)

1178

thumbnail
annektierte sämtlich Besitzungen der Danischmenden (Sivas, Kayseri, Malatya, Elbistan) (Liste der Seldschuken-Fürsten)

1174

thumbnail
annektierte sämtlich Besitzungen der Danischmenden (Sivas, Kayseri, Malatya, Elbistan) (Liste der Seldschuken-Fürsten)

Bedeutung

1897

thumbnail
Kayseri

"Kayseri" in den Nachrichten