Kazakhstan Central Concert Hall

Die Zentrale Konzerthalle Kasachstan (englisch auch: Astana State Auditorium; russischЦентральный концертный зал «Казахстан»; kasachisch«Қазақстан» Орталық концерт залы) befindet sich neben dem Ak Orda Palast in Astana, der Hauptstadt von Kasachstan. Sie wurde vom Präsidenten Kasachstans, Nursultan Nasarbajew, am 15. Dezember 2009, dem Tag der Unabhängigkeit Kasachstans, eingeweiht.

Die Form des Gebäudes erinnert an die Dynamik der Blütenblätter einer Blume als Metapher für die Dynamik der Musik selbst. Die äußere Struktur des Gebäudes besteht aus einer Reihe von in Kurven abfallenden Wänden aus Beton mit Glasscheiben, die auf der Rückseite blau lackiert sind. Innen schützen diese Strukturen die Funktionen des Gebäudes vor den extremen Wetterbedingungen Astanas.

mehr zu "Kazakhstan Central Concert Hall" in der Wikipedia: Kazakhstan Central Concert Hall

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Werke:
thumbnail
Kazakhstan Central Concert Hall in Astana, Kasachstan (Manfredi Nicoletti)

"Kazakhstan Central Concert Hall" in den Nachrichten