Kefalonia

Kefalonia (neugriechischΚεφαλονιά [kʲɛfalɔˈnja], altgriechischΚεφαλληνία, Kephallēnía, ital. Cefalonia und früher teilweise Cefalogna) ist eine griechische Insel am Ausgang des Golfs von Patras und Teil der Präfektur Kefallinia. Sie ist mit 734,014 km² die größte der Ionischen Inseln. Die Insel hat nach vielen Jahren der Landflucht nun eine starke Bevölkerungszunahme durch Zuwanderung zu verzeichnen (21,9 % in den Jahren 1991 bis 2001, die zweithöchste in Griechenland). Heute wohnen etwa 40.000 Einwohner auf Kefalonia. Im einheimischen Sprachgebrauch wird die eigene Insel zumeist „Kefalliniá“ (Κεφαλληνιά) genannt und mit Doppel-L geschrieben.

Der wichtigste Ort auf der Insel ist Argostoli an der Südwest-Küste, gefolgt von Lixouri. Die höchste Erhebung ist der Berg Enos mit 1.628 m über NN. Kefalonia ist eine beliebte Urlaubsinsel. Die Insel wird im Sommer hauptsächlich von Briten besucht und ist touristisch gut erschlossen. Auch zahlreiche Italiener nutzen die Gewässer um die buchtenreiche Insel als Bootsrevier. Von Juni bis September sind die Übernachtungszahlen der Touristen am höchsten, ab Oktober halten sich vor allem Athener als Gäste dort auf.

mehr zu "Kefalonia" in der Wikipedia: Kefalonia

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1955

Ausgeführte Bauten:
thumbnail
Xenia Hotel in Argostoli auf Kefalonia (Charalambos Sfaellos)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Antonios Varthalitis stirbt in Athen. Antonios Varthalitis AA, griechisch? Αντώνιος Βαρθαλίτης, Antónios Varthalítis; war von 1962 bis 2003 römisch-katholischer Erzbischof von Korfu, Zakynthos und Kefalonia.
thumbnail
Geboren: Anna Pollatou wird in Kefalonia geboren. Anna Pollatou, griechisch? ???? ????????, auch Anna Polatou, war eine griechische Sportlerin der Rhythmischen Sportgymnastik.
thumbnail
Gestorben: Marinos Geroulanos stirbt. Marinos Geroulanos war ein Chirurg und Hochschullehrer aus Lixouri auf Kefalonia.
thumbnail
Geboren: Athanassios S. Fokas wird auf Kefalonia geboren. Athanassios Spyridon Fokas ist ein griechischer Mathematiker, der sich mit nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen befasst.

Ereignisse

372 v. Chr.

thumbnail
Kephallonia wird Mitglied des zweiten Attischen Seebundes.

Europa

218 v. Chr.

Östliches Mittelmeer:
thumbnail
Philipp V., König von Makedonien, fällt in das mit dem Aitolischen Bund verbündete Elis ein, erobert und annektiert das benachbarte Triphylien. Er attackiert die Insel Kephallenia und rückt schließlich in Aitolien ein, wo er die Festung Thermos erobert und verwüstet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Film: Corellis Mandoline (Originaltitel: Captain Corelli’s Mandolin) ist eine Verfilmung aus dem Jahr 2001 des gleichnamigen Romans von Louis de Bernières. Die Geschichte spielt sich während und nach dem Zweiten Weltkrieg auf der griechischen Insel Kefalonia ab.

Stab:
Regie: John Madden
Drehbuch: Shawn Slovo
Produktion: Tim Bevan Eric Fellner
Musik: Stephen Warbeck
Kamera: John Toll
Schnitt: Mick Audsley

Besetzung: Nicholas Cage, Penélope Cruz, John Hurt, Christian Bale, Irene Papas, David Morrissey

"Kefalonia" in den Nachrichten