Khieu Samphan

Khieu Samphan (* 27. Juli 1931 in der Provinz Svay Rieng, Kambodscha) ist ein ehemaliger führender Funktionär der Roten Khmer und war von 1976 bis 1979 Staatsoberhaupt von Kambodscha.

mehr zu "Khieu Samphan" in der Wikipedia: Khieu Samphan

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Khieu Samphan wird in der Provinz Svay Rieng, Kambodscha geboren. Khieu Samphan ist ein ehemaliger führender Funktionär der Roten Khmer und war von 1976 bis 1979 Staatsoberhaupt von Kambodscha.

thumbnail
Khieu Samphan ist heute 86 Jahre alt. Khieu Samphan ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1979

thumbnail
Werk: Khieu Samphan: Cambodia’s Economy and Industrial Development. Übersetzung aus dem Französischen von Laura Summers, Department of Asian Studies, Cornell University

1979

thumbnail
Werk: Khieu Samphan: Cambodia’s Economy and Industrial Development; Übersetzung aus dem Französischen von Laura Summers. Department of Asian Studies, Cornell University

1979

thumbnail
Werk: Khieu Samphan: Die Wirtschaft Kambodschas und die Probleme seiner Industrialisierung; Dissertation Paris 1959; dt. von Gerd Koenen: Frankfurt am Main: KBW-Verlag Kühl KG, Kommunistische Volkszeitung/Kommunismus und Klassenkampf/Dokumentation

1979

thumbnail
Werk: Khieu Samphan: Die Wirtschaft Kambodschas und die Probleme seiner Industrialisierung. Dissertation, Paris 1959, Übersetzung Gerd Koenen, KBW-Verlag Kühl KG, Kommunistische Volkszeitung/Kommunismus und Klassenkampf/Dokumentation, Frankfurt am Main

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Kambodscha. Khieu Samphan und Nuon Chea, zwei ehemalige Führer der Khmer Rouge (Roten Khmer), ergeben sich

Tagesgeschehen

thumbnail
Kambodscha. Der frühere Staatschef der Roten Khmer, Khieu Samphan, räumte erstmals Völkermorde im Auftrag der Regierung von 1975 bis 1979 in Kambodscha ein. Für diese Verbrechen will er sich einem Tribunal der Vereinten Nationen stellen, zugleich bestritt er aber, jemals selbst den Befehl zum Morden gegeben zu haben.

"Khieu Samphan" in den Nachrichten