Kiasma

Das Kiasma (finnisch: Nykytaiteen museo Kiasma) ist ein Museum für zeitgenössische Kunst an der Mannerheimintie in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Kiasma ist die finnisierte Form für den biologischen Begriff „Chiasma“ (Kreuzung) in Anspielung auf das architektonisch-dekonstruktivistische Konzept des Gebäudes. Das Museum beherbergt die Kunstsammlung des Kuratoriums für Gegenwartskunst der Finnischen Nationalgalerie. Botschaft des Museums ist es, moderne Kunst einem breiten Publikum verständlich nahezubringen.

mehr zu "Kiasma" in der Wikipedia: Kiasma

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Ausstellung > Arbeiten, Werke:
thumbnail
„fluID - arena of identities“, Game about Identity, Kiasma, Helsinki (Finnland) (Sylvia Eckermann)

2002

Werk > Zitat:
thumbnail
Minä olen myytti. - Kalervo Palsa. Dieses Zitat aus einer Tagebuchaufzeichnung (datiert auf den 24. April 1987, also ein halbes Jahr vor seinem Tod) wurde von den Kuratoren der Palsa-Retrospektive im Kiasma als Motto der Ausstellung gewählt. (Übersetzung: "Ich bin ein Mythos.")

Kunst & Kultur

2007

Ausstellung:
thumbnail
Kunstmuseum Wolfsburg; National Gallery of Victoria, Melbourne; Museum der bildenden Künste, Leipzig; Kunstmuseum Luzern; Kiasma Museum of Contemporary Art , Helsinki (Finnland) (Beat Streuli)

2006

Ausstellung > Gruppenausstellung:
thumbnail
Kiasma Museum of Contemporary Art, Helsinki (Bracha Ettinger)

2001

Ausstellung > Gruppenausstellung:
thumbnail
Kiasma (Helsinki) (Wang Du)

1996

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
Helsinki Vanitas Kiasma, Helsinki (Stuart Brisley)

"Kiasma" in den Nachrichten