Kibo (Berg)

Der Kibo (Swahili, deutsch: „Der Helle“) ist mit 5895 m der höchste Berg Afrikas und zählt somit zu den Seven Summits. Er befindet sich im Kilimandscharo-Massiv, dem höchsten Bergmassiv des Kontinents. Oft wird als Bezeichnung für den höchsten Berg Afrikas der Name Kilimandscharo verwendet, was aber topografisch nicht korrekt ist, da dies der Name des gesamten Hochgebirges ist.

Der Kibo ist ein Teil des Weltnaturerbes, zu dem das Kilimandscharo-Massiv 1987 von der UNESCO erklärt wurde.

mehr zu "Kibo (Berg)" in der Wikipedia: Kibo (Berg)

Sport

thumbnail
Dem Leipziger Geografen Hans Meyer, dem österreichischen Alpinisten Ludwig Purtscheller und Bergführer Yohani Kinyala Lauwo gelingt die Erstbesteigung des Kibo, des höchsten Gipfels des Kilimandscharo-Massivs.

"Kibo (Berg)" in den Nachrichten