Kilt

Das Wort Kilt kommt aus dem Schottischen und bezeichnet seit dem 18. Jahrhundert einen knielangen Rock. Der moderne Kilt (auf Deutsch auch „Schottenrock“) ist ein aus Wolle gewebter, hinten aufwendig gefalteter Wickelrock, der in Schottland von Männern getragen wird. Die Länge eines Kilts wird so gewählt, dass er dem Träger bis an die Knie reicht und beim Knien nicht den Boden berührt. Traditionell ist der Kilt Männern vorbehalten, Frauen tragen dagegen die so genannten kilted Skirts, das sind kiltähnliche Röcke, die auch länger oder kürzer sein können als echte Kilts.

mehr zu "Kilt" in der Wikipedia: Kilt

Großbritannien

thumbnail
In Schottland wird von den Engländern das Tragen des „Highland Dress“, der schottischen Regionaltracht inklusive Kilt und Tartan, verboten.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dave McCullen wird in Bonheiden geboren. Dave McCullen,, bürgerlich David Vervoort, ist ein belgischer Musikproduzent. Seinen Künstlernamen Dave McCullen, wählte er aufgrund seines persönlichen Interesses an Schottland und dessen Kultur. Bei diversen Auftritten und Konzerten tritt er deswegen regelmäßig im schottischen Kilt auf.

"Kilt" in den Nachrichten