King Kong und die weiße Frau

King Kong und die weiße Frau (deutscher Originalverleihtitel vom Jahresende 1933: Die Fabel von King Kong - Ein amerikanischer Trick- und Sensationsfilm) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Abenteuer-, Horror- und Fantasyfilm der Regisseure Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack aus dem Jahr 1933. Die Hauptrollen spielten Fay Wray, Robert Armstrong und Bruce Cabot. Der Film ist eine Produktion der Filmgesellschaft RKO. Der weltbekannte und in der Popkultur verewigte Riesenaffe King Kong hatte hier seinen ersten Auftritt. Vor allem für seine Stop-Motion-Tricktechnik, die von Willis O’Brien umgesetzt wurde, erhält der Film bis heute große Beachtung.

mehr zu "King Kong und die weiße Frau" in der Wikipedia: King Kong und die weiße Frau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Merian C. Cooper stirbt in San Diego, Kalifornien. Merian Caldwell Cooper war ein US-amerikanischer Pilot, Abenteurer, Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Sein bekanntester Film war die erste King Kong-Verfilmung: King Kong und die weiße Frau aus dem Jahre 1933. Cooper war mit Dorothy Jordan verheiratet.
thumbnail
Gestorben: David O. Selznick stirbt in Hollywood, Los Angeles. David O. Selznick war ein US-amerikanischer Filmproduzent. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören King Kong und die weiße Frau, Vom Winde verweht, Rebecca und Duell in der Sonne.
thumbnail
Gestorben: Willis O’Brien stirbt in Los Angeles, Kalifornien, USA. Willis O’Brien war ein US-amerikanischer Tricktechniker, der durch den Einsatz von Stop-Motion in King Kong und die weiße Frau bekannt wurde.
thumbnail
Geboren: David O. Selznick wird in Pittsburgh als David Selznick, USA geboren. David O. Selznick war ein US-amerikanischer Filmproduzent. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören King Kong und die weiße Frau, Vom Winde verweht, Rebecca und Duell in der Sonne.
thumbnail
Geboren: Vernon L. Walker wird in Detroit, Michigan geboren. Vernon L. „Vern“ Walker war ein vier Mal für den Oscar nominierter amerikanischer Kameramann und Spezialeffekt-Künstler, der an den Filmklassikern Citizen Kane und King Kong und die weiße Frau mitwirkte.

Die VES 50

1933

thumbnail
7. King Kong und die weiße Frau (Visual Effects Society)

Kunst & Kultur

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Der Spielfilm King Kong und die weiße Frau der RKO Pictures von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack, mit Fay Wray in der Hauptrolle, hat seine Premiere in New York City. Am Drehbuch des ersten King-Kong-Films hat unter anderem Edgar Wallace mitgearbeitet. (2. März)

Sonstiges

1991

thumbnail
wurde der Film in das National Film Registry aufgenommen.

1961

thumbnail
kam King Kongs englisches Gegenstück namens Konga in die Kinos. Bei Konga handelt es sich eigentlich um einen mit Wachstumsserum behandelten Schimpansen, der im Laufe des Films allerdings das Aussehen eines riesigen Gorillas annimmt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1999

DVD-Veröffentlichung:
thumbnail
King Kong und die weiße Frau. Kinowelt Home Entertainment

Rundfunk, Film & Fernsehen

2005

thumbnail
Film: King Kong ist ein Abenteuerfilm von Peter Jackson aus dem Jahr 2005 und nach King Kong von 1976 mit Jessica Lange in der Regie von John Guillermin die zweite Neuverfilmung des Films King Kong und die weiße Frau von 1933. Naomi Watts, Jack Black und Adrien Brody spielen die Hauptrollen. Mithilfe der Motion-Capture-Technik wurde die Mimik von Andy Serkis auf den computeranimierten King Kong übertragen, wie schon bei der Figur Gollum aus den Der Herr der Ringe-Filmen. Produziert wurde der Kinofilm von den Unternehmen Big Primat Pictures, WingNut Films und Universal Pictures.

Stab:
Regie: Peter Jackson
Drehbuch: Peter Jackson Fran Walsh Philippa Boyens
Produktion: Jan Blenkin Carolynne Cunningham
Peter Jackson
Fran Walsh
Musik: James Newton Howard
Kamera: Andrew Lesnie
Schnitt: Jamie Selkirk

Besetzung: Naomi Watts, Jack Black, Adrien Brody, Thomas Kretschmann, Colin Hanks, Andy Serkis, Evan Parke, Jamie Bell, Lobo Chan, John Sumner

2005

thumbnail
Verwandte Filme > Neuverfilmungen: – King Kong (von Peter Jackson)

1986

thumbnail
Verwandte Filme > Weitere Verfilmungen: – King Kong Lives! (King Kong lebt) (von John Guillermin)

1976

thumbnail
Film: King Kong ist ein US-amerikanischer Abenteuer, Horror- und Fantasyfilm von John Guillermin aus dem Jahr 1976. Der Film ist eine Neuverfilmung von King Kong und die weiße Frau aus dem Jahr 1933.

Stab:
Regie: John Guillermin
Drehbuch: Lorenzo Semple, Jr.
Produktion: Dino De Laurentiis
Musik: John Barry
Kamera: Richard H. Kline
Schnitt: Ralph E. Winters

Besetzung: Jeff Bridges, Jessica Lange, Charles Grodin, John Randolph, René Auberjonois, Julius Harris

1976

thumbnail
Verwandte Filme > Neuverfilmungen: – King Kong (von John Guillermin)

"King Kong und die weiße Frau" in den Nachrichten