Kingston (Jamaika)

Kingston, die Hauptstadt Jamaikas, im Südosten der Insel gelegen, wurde 1693 gegründet. 2010 lebten hier etwa 948.683 Menschen. Der gleichnamige Parish umfasst die Innenstadt, die restlichen Bezirke liegen in Saint Andrew, das administrativ seit 1923 mit Kingston zur Kingston and St Andrew Corporation zusammengefasst ist.

mehr zu "Kingston (Jamaika)" in der Wikipedia: Kingston (Jamaika)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben der Stärke 6,5 in Kingston, Jamaika, etwa 1.600 Tote

1907

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Erdbeben der Stärke 6,5 in Kingston, Jamaika, werden 75? % der Stadt zerstört, etwa 1.600 Menschen kommen ums Leben. (14. Januar)

Sport

thumbnail
George Foreman gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Joe Frazier im National Stadium, Kingston, Jamaika, durch technischen k.o.

Städtepartnerschaften

1995

thumbnail
JamaikaKingston, Jamaika, seit März (Shenzhen)

Olympia > Pan American Cup

Söhne und Töchter der Stadt

2008

thumbnail
Carolyn Gomes, Trägerin des Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen

Liste der Zusammenkünfte des ACC

Tagesgeschehen

thumbnail
Kingston/Jamaika: Portia Simpson Miller wird eine Woche nach dem Sieg ihrer People’s National Party bei den Parlamentswahlen als Premierministerin vereidigt.
thumbnail
Kingston/Jamaika: Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen gewinnt die bisher oppositionelle People’s National Party von Portia Simpson Miller mit 53,32 % der Wählerstimmen, während die bisherige Regierungspartei Jamaica Labour Party unter Andrew Holness 46,56 % erreicht.
thumbnail
Kingston/Jamaika: Andrew Holness wird nach dem Rücktritt von Amtsinhaber Bruce Golding zum Premierminister ernannt.
thumbnail
Kingston/Jamaika: Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen mindestens 31 Menschen ums Leben.
thumbnail
Kingston/Jamaika: Bei der Bruchlandung einer Passagiermaschine der American Airlines werden 91 Menschen verletzt.

"Kingston (Jamaika)" in den Nachrichten