Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage(The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, LDS) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft. Zusammen mit kleineren Splittergruppen wird sie zur Konfessionsgruppe der Mormonen zusammengefasst. In den Vereinigten Staaten ist sie mit 1,7 % der Bevölkerung – gleichauf mit dem Judentum – die drittgrößte Glaubensgemeinschaft nach Protestanten und Katholiken; im US-Bundesstaat Utah stellt sie laut einer Erhebung von 2007 die Bevölkerungsmehrheit.

Formell gegründet wurde die Glaubensgemeinschaft von Joseph Smith jr. am 6. April 1830 in Fayette im US-Bundesstaat New York. Heute hat sie ihren Hauptsitz in Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah. Im Jahr 2017 betrug die Mitgliederzahl rund 15,9 Millionen weltweit.

mehr zu "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage" in der Wikipedia: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Boyd K. Packer stirbt in Cottonwood Heights, Utah. Boyd Kenneth Packer war ein US-amerikanischer Prophet, Seher und Offenbarer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und von 2008 bis zu seinem Tode Präsident von deren Kollegium der Zwölf Apostel.
thumbnail
Gestorben: L. Tom Perry stirbt in Salt Lake City. Lowell Tom Perry war ein US-amerikanischer Unternehmer und Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.
thumbnail
Gestorben: Tracy Hall stirbt in Provo, Utah. Howard Tracy Hall war ein aus einer alten Mormonenfamilie stammender US-amerikanischer Chemiker.
thumbnail
Gestorben: James E. Faust stirbt. James Esdras Faust war der 2. Ratgeber des Präsidenten der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Gordon B. Hinckley.
thumbnail
Gestorben: David B. Haight stirbt. David Bruce Haight war ein Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und gehörte von 1976 bis zu seinem Tod dem Kollegium der Zwölf Apostel an.

Ereignisse > Religion

thumbnail
Joseph Smith, der Monate zuvor die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gegründet hat, wird in Hiram (Ohio) von einigen Einwohnern geteert und gefedert. (24. März)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gründen an der Ostküste des Großen Salzsees Salt Lake City, heute Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Brigham Young, der Prophet der Mormonen, gründet die University of Deseret, den Vorläufer der heutigen University of Utah in Salt Lake City.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
Brigham Young übergibt das Amt des Gouverneurs des Utah-Territoriums an Alfred Cumming. Damit wird der Utah-Krieg der US-Regierung gegen die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) nach mehr als einem Jahr beigelegt.

Religion

thumbnail
Vierzig Jahre nach Baubeginn wird der Salt-Lake-Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Salt Lake City eingeweiht.

1832

thumbnail
24. März: Joseph Smith, der Monate zuvor die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gegründet hat, wird in Hiram (Ohio) von einigen Einwohnern geteert und gefedert.
thumbnail
Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wird gegründet.
thumbnail
Joseph Smith, der spätere Begründer der Mormonen (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage), behauptet, der ihm erschienene Engel Moroni habe ihm Goldplatten mit eingravierten Zeichen überreicht. Smith übersetzt daraus, wie er angibt, mit Hilfe der Sehersteine Urim und Tummim in der Folge das Buch Mormon.

Ereignisse

thumbnail
Die Genealogische Gesellschaft von Utah in Salt Lake City wird von Angehörigen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gegründet.
thumbnail
In Provo im US-Bundesstaat Utah wird die konfessionelle Brigham Young University von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gegründet. Der deutsche Gymnasiallehrer Karl Gottfried Mäser wird erster Rektor der Hochschule.

"Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage" in den Nachrichten