Kirchenhistoriker

Als Kirchenhistoriker werden Historiker des Fachbereiches Kirchengeschichte bezeichnet. Die meisten dieser Historiker sind von ihrer Ausbildung her Theologen.

Die Begründung der neuzeitlichen wissenschaftlichen Kirchengeschichtsschreibung erfolgte durch die ab 1559 erscheinenden Magdeburger Centurien, initiiert durch den Theologen Matthias Flacius. Hauptbearbeiter war Johannes Wigand.

mehr zu "Kirchenhistoriker" in der Wikipedia: Kirchenhistoriker

Geschichte > Bekannte Personen

1848

thumbnail
Der Pfarrer von St. Martin, Anton Joseph Binterim (1779–1855), war römisch-katholischer Geistlicher, Theologe und Kirchenhistoriker sowie Abgeordneter in der Preußischen Nationalversammlung von (Bilk)

"Kirchenhistoriker" in den Nachrichten