Kishō Kurokawa

Kishō Kurokawa (jap.黒川 紀章, Kurokawa Kishō; * 8. April 1934 in Nagoya; † 12. Oktober 2007 in Tokio) war ein über die Grenzen Japans hinaus bekannter Architekt, der insbesondere als Vertreter des Metabolismus weltweit Beachtung gefunden hat.

mehr zu "Kishō Kurokawa" in der Wikipedia: Kishō Kurokawa

Mitgliedschaften

2000

Mitgliedschaft:
thumbnail
Ehrenmitglied der Union of Architects of the Republic of Kazakhstan, (Kazakhstan)

1990

Mitgliedschaft:
thumbnail
Mitglied des Ordre des Architects, Frankreich

1986

Mitgliedschaft:
thumbnail
Ehrenmitglied (Honorary Fellow) des Royal Institute of British Architects RIBA

1982

Mitgliedschaft:
thumbnail
Ehrenmitglied der Union of Architects in Bulgarien (UAB)

1981

Mitgliedschaft:
thumbnail
Ehrenmitglied des American Institute of Architects AIA

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
The Chicago Athenaeum Museum International Architecture Award

2006

Ehrung:
thumbnail
Ernennung zum Bunka Kōrōsha, zur Person mit besonderen kulturellen Verdiensten

2005

Ehrung:
thumbnail
Walpole Medal of Excellence

2005

Ehrung:
thumbnail
Shungdu Friendship Award China

2003

Ehrung:
thumbnail
Kuala Lumpur International Airport: Auszeichnung als nachhaltiger Flughafen durch Green Globe 21, UN

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Kishō Kurokawa stirbt in Tokio. Kishō Kurokawa war ein über die Grenzen Japans hinaus bekannter Architekt, der insbesondere als Vertreter des Metabolismus weltweit Beachtung gefunden hat.
Geboren:
thumbnail
Kishō Kurokawa wird in Nagoya geboren. Kishō Kurokawa war ein über die Grenzen Japans hinaus bekannter Architekt, der insbesondere als Vertreter des Metabolismus weltweit Beachtung gefunden hat.

thumbnail
Kishō Kurokawa starb im Alter von 73 Jahren. Kishō Kurokawa wäre heute 83 Jahre alt. Kishō Kurokawa war im Sternzeichen Widder geboren.

"Kishō Kurokawa" in den Nachrichten