Kniksenprisen

Mit dem Kniksenprisen wird jährlich eine herausragende Persönlichkeit des norwegischen Fußballs ausgezeichnet. Er ist nach Roald Jensen, bzw. dessen Spitznamen Kniksen benannt. Die Auszeichnung wird von Norsk Toppfotball, der Organisation der in der Tippeligaen und Adeccoligaen antretenden norwegischen Profivereine, vergeben.

Der Preis wird seit 1990 vergeben. Rekordsieger sind mit jeweils drei Titeln Rune Bratseth, dem Anfang der 1990er Jahre der Titel drei Mal ausgehändigt wurde, und John Carew. Werder Bremen stellt dank Bratseths Auszeichnungen die meisten Gewinner.

mehr zu "Kniksenprisen" in der Wikipedia: Kniksenprisen

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ståle Solbakken wird in Kongsvinger geboren. Ståle Solbakken ist ein norwegischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler. 1995 wurde er zum norwegischen Mittelfeldspieler des Jahres gewählt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrenpreis:
thumbnail
Sigurd Rushfeldt

2010

2009

Ehrenpreis:
thumbnail
Karen Espelund (ehemaliger Generalsekretär des norwegischen Fußballverbandes)

2008

Ehrenpreis:
thumbnail
Ronny Johnsen

2008

Erfolg > Als Spieler:
thumbnail
1x Abwehrspieler des Jahres (Morten Skjønsberg)

Kniksenprisen

2013

thumbnail
Per Skjelbred, Hamburger SV, Norwegische Fußballnationalmannschaft

2011

thumbnail
Mohammed Abdellaoue, Hannover 96, Norwegische Fußballnationalmannschaft

2010

thumbnail
Anthony Annan, Rosenborg BK

2008

thumbnail
John Carew, Aston Villa

"Kniksenprisen" in den Nachrichten