Wikipedia

Knister

Knister, 2011

Knister, bürgerlich Ludger Jochmann (* 1952 in Bottrop) ist ein deutscher Kinderbuchautor.



Leben




Ludger Jochmann wuchs im Ruhrgebiet auf. Er studierte Sozialpädagogik an der Universität Essen und Rhythmik an der Folkwangschule in Essen. Nach dem Erwerb seines Diploms arbeitete er als Sonderpädagoge. Seit 1978 ist er als freier Autor und Komponist tätig. Zunächst arbeitete er für Kindertheater im Ruhrgebiet, dann auch für Funk und Fernsehen. 1980 erfolgte die erste Buchveröffentlichung, gefolgt von Tonträgern, Fernsehserien, Computerspielen und Produktionen für das Kino. Unter verschiedenen Pseudonymen hat er bereits mehrere Bücher für Erwachsene geschrieben, im Jahr 2000 veröffentlichte er erstmals einen Roman unter seinem bürgerlichen Namen.Sein Pseudonym wählte Knister aus seiner Rockmusikbegeisterung. Er nutzt Musik als Ausdrucksform bei seinen Vorstellungen für Kinder und stellte fest, dass danach eine „knisternde“ Spannung für leisere Geschichten entstand.Mit seiner Figur Hexe Lilli schreibt er für verschiedene Lesestufen und zum Fremdspracherwerb. Außerdem schreibt er Bilderbücher und bedient andere Medien, um Kinder an das Buch heranzuführen.Jochmann lebt in Wesel. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er ist passionierter Segler auf einem Plattbodenschiff und Hobbymusiker.

mehr zu "Knister" in der Wikipedia: Knister

Geboren & Gestorben

1952
Geboren:
thumbnail
Knister wird in Bottrop geboren. Knister, bürgerlich Ludger Jochmann ist ein deutscher Kinderbuchautor.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991
Werk > Weitere Bücher:
thumbnail
Knisters Lach- und Machgedichte (Illustrationen: Paul Maar) Thienemann, Stuttgart
1986
Werk > Weitere Bücher:
thumbnail
Die Reiter des eisernen Drachen (Illustrationen: Manfred Schlüter). Arena Verlag, Würzburg

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012
thumbnail
Verfilmung: Yoko ist ein deutscher, teils animierter Kinderfilm mit österreichischer und schwedischer Koproduktion von der Regisseurin Franziska Buch, basierend auf den Geschichten von Knister. Der Film wurde 2012 produziert.

Stab:
Regie: Franziska Buch
Drehbuch: Knister Gerrit Hermans Claudia Boysen
Produktion: Corinna Mehner Danny Krausz
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Tobias Haas

Besetzung: Jamie Bick, Jessica Schwarz, Hoang Dang-Vu, Lilly Reulein, Tobias Moretti, Justus von Dohnányi, Friedrich Heine
2011
thumbnail
Verfilmung: Hexe Lilli – Die Reise nach Mandolan
2009
thumbnail
Film: Hexe Lilli -Der Drache und das magische Buch ist ein deutscher, teils animierter Kinderfilm (nach dem gleichnamigen Buch von Knister) mit österreichischer, spanischer und italienischer Koproduktion von Regisseur Stefan Ruzowitzky aus dem Jahr 2009.

Stab:
Regie: Stefan Ruzowitzky
Drehbuch: Stefan Ruzowitzky, Armin Toerkell, Ralph Martin
Produktion: blue eyes Fiction (Corinna Mehner, Martin Husmann ), Trixter Film (Michael Coldewey ); Koproduktion: Buena Vista International, Filmstudio Babelsberg, Dor Film West, Steinweg Emotion Pictures, Classic
Musik: Ian Honeyman
Kamera: Peter von Haller
Schnitt: Britta Nahler

Besetzung: Alina Freund, Michael Mittermeier, Pilar Bardem, Ingo Naujoks, Anja Kling, Yvonne Catterfeld, Sami Herzog, Theo Trebs, Antonia von Melville, Karl Markovics
14.10.2004
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Hexe Lilli (Originaltitel: Lilly the Witch) ist eine deutsch-kanadisch-britische Serie über eine kleine Hexe, basierend auf den Kinderbüchern von Knister.

"Knister" in den Nachrichten

comments powered by Disqus