Knud E. Andersen

Knud Erik Andersen (* 5. Januar 1922 in Kopenhagen; † 14. November 1997) war ein dänischer Radrennfahrer und Weltmeister.

1949 wurde Knud Andersen in Ordrup bei Kopenhagen Weltmeister der Amateure in der Einerverfolgung. Insgesamt achtmal zwischen 1942 und 1952 wurde er dänischer Amateurmeister, zweimal im Straßenrennen und sechsmal in der Verfolgung auf der Bahn. 1949 gewann er zudem die Nordischen Meisterschaften in der Verfolgung sowie in der Mannschaftswertung.

mehr zu "Knud E. Andersen" in der Wikipedia: Knud E. Andersen

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Knud E. Andersen stirbt. Knud Erik Andersen war ein dänischer Radrennfahrer und Weltmeister.
Geboren:
thumbnail
Knud E. Andersen wird in Kopenhagen geboren. Knud Erik Andersen war ein dänischer Radrennfahrer und Weltmeister.

thumbnail
Knud E. Andersen starb im Alter von 75 Jahren. Knud E. Andersen wäre heute 96 Jahre alt. Knud E. Andersen war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Knud E. Andersen" in den Nachrichten