Kołobrzeg

Kołobrzeg ([kɔˈwɔbʒεk] Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i), deutsch Kolberg ([ˈkɔlbɛʁk]), früher Colberg, ist eine Hafenstadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Kołobrzeg ist Sol- und Kurbad an der Ostsee. Wirtschaftlich prägend für die Stadt mit rund 46.700 Einwohnern (2015) sind vor allem der Tourismus und die Hafen- und Fischereiwirtschaft.

mehr zu "Kołobrzeg" in der Wikipedia: Kołobrzeg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ignacy Jeż stirbt in Rom. Ignacy Ludwik Jeż war Bischof von Koszalin (Köslin) und Kołobrzeg (Kolberg) von 1972 bis 1992.
thumbnail
Geboren: Daria Korczyńska wird in Kołobrzeg geboren. Daria Korczyńska ist eine polnische Sprinterin.

1945

thumbnail
Gestorben: Ferdinand Asmus stirbt in Kolberg. Ferdinand Asmus war ein Heimatforscher und Genealoge in und für Pommern, vor allem Hinterpommern. Er galt als eifriger Sammler pommerscher Sagen, Mythen und Legenden. Zudem verfasste er eine Vielzahl genealogischer Arbeiten, die die Abstammung alteingesessener pommerscher Familien dokumentieren. Insgesamt gehen etwa 42 Familienchroniken auf seine aufwändigen Recherchen zurück. Einige Forschungsergebnisse erschienen in Büchern und Zeitungen.
thumbnail
Geboren: Christine Lucyga wird in Kolberg, Pommern geboren. Christine Lucyga ist eine deutsche Politikerin. Sie war von 1990 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Christine Lucyga studierte in Rostock Slawistik und Hispanistik und promovierte 1980 über Lateinamerikanische Literatur.
thumbnail
Gestorben: Paul Hensel (Politiker) stirbt in Kolberg, Pommern. Paul Hensel war ein deutscher Theologe, Politiker und Reichstagsabgeordneter.

Religion

1000

thumbnail
11. März: Während des Akts von Gnesen wird das Erzbistum Gnesen mit den Bistümern Breslau, Krakau und Kolberg durch Kaiser Otto III. errichtet.

Kunst & Kultur

1320

Kultur & Religion:
thumbnail
Die Marienkirche in Kolberg wird nach vierzigjähriger Bauzeit fertiggestellt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1925

Werke (Öffentliche Denkmäler):
thumbnail
Nehmer bei Kolberg - Kriegerdenkmal 1914–18 (Victor Seifert)

Politik & Weltgeschehen

1945

Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
18. März: Kolberg wird von der Roten Armee eingenommen. Der Ortsname war durch den gleichnamigen Propagandafilm zum Schlagwort für den geforderten Durchhaltewillen geworden.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1976

Ehrung:
thumbnail
– Silberner Ring beim Festiwal Piosenki in Kołobrzeg (Kolberg) (Happy End (polnische Band))

1945

Erinnerung und Ehrung:
thumbnail
Kolberg, Spielfilm um die Verteidigung Kolbergs (Ferdinand von Schill)

1871

Ehrung > Ehrungen und Ehrenbürgerschaften:
thumbnail
Moltke ist Ehrenbürger der Städte (alphabetisch geordnet) Aachen (Oktober 1890), Berlin (16. März ), Bremen , Dresden (11. Juli ), Görlitz , Hamburg , Kolberg (1866), Köln (9. Juni 1879), Lübeck , Magdeburg (1870), München (1890) und Parchim (4. Mai 1867). (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)

"Kołobrzeg" in den Nachrichten