Koblenz

Offizielles Logo der Stadt Koblenz
Bild: Unknownwikidata:Q4233718
Lizenz: PD ineligible

Koblenz (mundartlich: Kowelenz) ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie ist mit knapp 113.000 Einwohnern nach Mainz, Ludwigshafen am Rhein und Trier die viertgrößte Stadt dieses Landes und bildet eines seiner fünf Oberzentren. Koblenz ist Sitz des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau, des RheinMoselCampus der Hochschule Koblenz, der Verwaltung des Landkreises Mayen-Koblenz, der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (bis 1999 Bezirksregierung Koblenz), des Bundesarchivs, des Verfassungsgerichtshofes Rheinland-Pfalz sowie des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr.

Koblenz feierte im Jahr 1992 das 2000-jährige Bestehen und gehört damit zu den ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (deutsch die Zusammenfließenden) leitete sich von der Lage der Stadt an der Mündung der Mosel in den Rhein am sogenannten Deutschen Eck ab. Bis 1926 war die Schreibweise der Stadt Coblenz. Im Jahr 1962 wurde Koblenz mit Erreichen von 100.000 Einwohnern zur Großstadt.



Geschichte




Zugehörigkeit von Koblenz:Die Geschichte der Stadt Koblenz ist sehr wechselhaft und gekennzeichnet von kriegerischen Auseinandersetzungen bei zahlreichen Grenzkonflikten sowie einem großen baulichen Wandel. Bereits seit der Steinzeit ist das Gebiet von Koblenz besiedelt. Die Römer bauten hier erstmals eine befestigte städtische Siedlung. Es entstanden im heutigen Altstadtkern das Kastell Confluentes zur Sicherung der Rheinstraße MainzKölnXanten und in Niederberg das Kastell Niederberg zur Sicherung des Limes sowie erster Brücken über Rhein und Mosel. Koblenz gehört somit zu den ältesten Städten Deutschlands. Nach dem Rückzug der römischen Truppen im 5. Jahrhundert wurde Koblenz von den Franken erobert, die hier einen Königshof begründeten. In der 836 geweihten Kastorkirche fanden 842 Verhandlungen zwischen den drei Enkeln Karls des Großen statt, die schließlich zur Teilung des Fränkischen Reichs im Vertrag von Verdun 843 führten.In der folgenden Herrschaft der Erzbischöfe und Kurfürsten von Trier blühte Koblenz weiter auf und es entstand eine Vielzahl von kulturellen Schätzen in Form von Kirchen, Schlössern und Festungsanlagen. Aus der auf dem Ehrenbreitstein um 1020 erbauten Burg entstand nach und nach die Festung Ehrenbreitstein. In unsicheren Zeiten wurden in dieser sichersten Burg des Kurstaats die größten Heiligtümer aufbewahrt. Im 12. Jahrhundert erbauten die Erzbischöfe von Trier die Florins- und die Liebfrauenkirche. Im 13. Jahrhundert entstanden die Burg Stolzenfels als kurtrierische Zollburg am Rhein sowie die Alte Burg als eine Zwingburg gegen die nach mehr Unabhängigkeit strebenden Bürger. Im folgenden Jahrhundert wurde mit dem Bau der Balduinbrücke erstmals wieder seit den Römern ein fester Moselübergang ermöglicht. Im Dreißigjährigen Krieg verlegte Kurfürst Philipp Christoph von Sötern seinen Amtssitz von Trier in das neu erbaute Schloss Philippsburg am Fuße des inzwischen zur Festung ausgebauten Ehrenbreitsteins. Im Jahre 1786 zog Kurfürst Clemens Wenzeslaus von Sachsen in das Kurfürstliche Schloss nach Koblenz um. Von hier regierte er den Kurstaat bis zu seinem Ende 1794 als das Land und Koblenz von der französischen Revolutionsarmee erobert wurden....

mehr zu "Koblenz" in der Wikipedia: Koblenz

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

9 v. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
9 v. Chr.Koblenz, römische Gründung (lat. Confluentes)

Religion

thumbnail
Weihe der Kastorkirche in Koblenz.

Antike

1138

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
7. März: Konrad III. wird in einer Eilwahl unter Vorsitz des Trierer Erzbischofs Albero in St. Kastor zu Koblenz zum römisch-deutschen König gewählt.

9 v. Chr.

Römisches Reich & Germania libera:
thumbnail
Die Römer errichten ein Erdkastell in Koblenz.

55 v. Chr.

Römisches Reich:
thumbnail
Caesar lässt im Krieg gegen die Germanen zur Überquerung des Rheins zwischen Koblenz und Andernach in nur 10 Tagen eine erste Holzbrücke errichten.

Geschichte > Höhepunkt der Bedeutung (13./14. Jahrhundert) > Handelsaktivität

1185

thumbnail
in Koblenz (Kloster Eberbach)

Europa

1629

thumbnail
Kurfürst Philipp Christoph von Sötern (Kurtrier) verlegt seine Residenz von Trier in das neuerbaute Schloss Philippsburg in Ehrenbreitstein bei Koblenz.

922 n. Chr.

thumbnail
König Heinrich I. von Sachsen beruft mit König Karl III. der Einfältige von Westfranken eine gesamtfränkische Synode nach Koblenz ein.

Nachkommen

1825

thumbnail
Ferdinand (* 10. Januar in Berlin; ??? 25. Februar 1849 in Koblenz), Adelserhebung am 12. Juli (Auguste von Prillwitz)

Pädagogische Hochschulen in Deutschland > Pädagogische Hochschulen in Rheinland-Pfalz

1969

thumbnail
wurde die Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz (EWH) aus Standorten der PH Mainz, Worms, Landau in der Pfalz und Koblenz gegründet. Daraus ging 1990 die Universität Koblenz-Landau hervor. (Pädagogische Hochschule)

Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > K

1973

thumbnail
Koblenz mit Ehrenbreitstein und Stolzenfels von Magnus Backes. Aufnahmen von Michael Jeiter. 60 S. Text, 64 Bilder, 1 Farbtafel (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung in Koblenz bestätigt, dass Computerlisten mit dem fast vollständigen Beschaffungsprogramm der Bundeswehr in einem Straßengraben gefunden worden sind.
thumbnail
Politik: Der nach Kriegsschäden verbliebene Sockel am Deutschen Eck in Koblenz wird von Bundespräsident Theodor Heuss als künftiges Mahnmal der deutschen Einheit der Bevölkerung zur Nutzung überlassen.
thumbnail
10. Juli: Auf der Rittersturz-Konferenz in Koblenz wird der Zusammenschluss der drei westlichen Besatzungszonen zur Bundesrepublik Deutschland beschlossen.

1946

thumbnail
Politik > Stadtoberhäupter seit 1801: Wilhelm Guske, SPD

1945

thumbnail
Politik > Stadtoberhäupter seit 1801: Franz Lanters

Partnerstädte

1991

thumbnail
Koblenz in Rheinland-Pfalz (Deutschland), seit (Novara)

1981

Innere Struktur > Deutschlandtage der Jungen Union und deren Motto

2000

thumbnail
Koblenz: Deutschland digit@l (Junge Union)

1974

thumbnail
Lahnstein/ Koblenz (Junge Union)

Sport

2002

Tischtennis:
thumbnail
Die deutschen Meisterschaften in Koblenz werden von Timo Boll und Nicole Struse im jeweiligen Einzel und von Torben Wosik/Lars Hielscher und Tanja Hain-Hofmann/Laura Stumper im Doppel gewonnen.

Symbolik > Partnerstädte

2007

thumbnail
Kroatien? Varaždin (Kroatien), seit

2000

thumbnail
Israel? Petah Tikva (Israel), seit

1991


Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Projekt > Design:
thumbnail
Doppelmayr Kabinendesign, Koblenz (Werner Sobek)

1994

Werk:
thumbnail
Struktur-Mandala – Granit, Ludwig Museum im Deutschherrenhaus in Koblenz (Takashi Naraha)

1990

Arbeiten in Kirchen:
thumbnail
„Himmlisches Jerusalem“, Malerei im Triumphbogen von St.? Kastor in Koblenz (Clemens Hillebrand)

1989

Veröffentlichungen:
thumbnail
Die klassizistische Grossfestung Koblenz. Eine Festung im Wandel der Zeit (gemeinsam mit Udo Liessem) Koblenz (Hartwig Neumann)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Ehrung:
thumbnail
Sonderpreis als bester Walking Act auf dem Gaukler- und Kleinkunstfestival in Koblenz (Jazzpolizei)

2001

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
– EM-Bronzemedaille Einzel, Koblenz (Sabine Bau)

1999

Ehrung:
thumbnail
Sonderpreis beim Gaukler- und Kleinkunstfestival in Koblenz (Pablo Zibes)

1987

Ehrung:
thumbnail
Kulturpreis der Stadt Koblenz (Max Jacoby)

1986

Ehrung:
thumbnail
Kulturpreis der Stadt Koblenz (Wolf Lepenies)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Eröffnung der Rheinseilbahn in Koblenz, die größte Seilbahn Deutschlands
thumbnail
Die Südbrücke über den Rhein wird in Koblenz fertiggestellt.
thumbnail
Die von der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft errichtete Pfaffendorfer Brücke über den Rhein in Koblenz wird als reine Eisenbahnbrücke eingeweiht. Sie verbindet die linke mit der rechten Rheinstrecke.

Beispiele > Zivil

2011

thumbnail
Koblenz, Deutschland (4. Dezember ) aufgrund des Fundes einer britischen 1,8-Tonnen-Luftmine, siehe Evakuierung in Koblenz am 4. Dezember

Beispiele

2011

thumbnail
Luftbild des Kurfürstlichen Schlosses in Koblenz während der Bundesgartenschau (Luftbildfotografie)

Tagesgeschehen

thumbnail
Koblenz/Deutschland: Wegen der Sprengung bzw. Entschärfung einer 1,8 Tonnen schweren britischen Luftmine, einer US-amerikanischen Fliegerbombe und eines Nebelsäurefassgerätes aus dem Zweiten Weltkrieg werden etwa 45.000 Bewohner vorübergehend evakuiert, was die größte Evakuierung in der Geschichte der Bundesrepublik darstellt.
thumbnail
Koblenz, Rheinland-Pfalz: Ein leichtes Erdbeben der Richterstärke 4,0 in Plaidt bei Koblenz erschüttert gegen 5.00 Uhr Ortszeit die Region.
thumbnail
Koblenz/Rheinland-Pfalz: Im Hauptbahnhof von Koblenz wird in einem Regionalzug aus Köln eine Kofferbombe entdeckt. Der Hauptbahnhof wird für mehrere Stunden evakuiert und komplett abgeriegelt. Die scharfe Kofferbombe sollte unterwegs explodieren, was aber wegen handwerklichen Mängeln beim Bau der Bombe nicht geschehen ist.
thumbnail
Koblenz/Deutschland: Bei dem größten Bombenfund nach 1945 wird eine britische 1.850 kg schwere Fliegerbombe bei Ausschachtungsarbeiten für den Neubau eines Zentralgebäudes der Universität Koblenz-Landau gefunden. Siehe auch Luftangriffe auf Koblenz

Wirtschaft und Infrastruktur > Wirtschaft

2012

thumbnail
Forum Mittelrhein: Einkaufszentrum auf dem Zentralplatz, seit Herbst

1984

thumbnail
Löhr-Center: Einkaufszentrum seit

1843

thumbnail
Deinhard KG: Sekt und Wein seit

1689

thumbnail
Koblenzer Brauerei, ehemalige Königsbacher Brauerei: Traditionsreiche Bierbrauerei seit

Kunst & Kultur

2014

thumbnail
Rollen Musiktheater: Claude Bukowski aus Hair (Ragni, Rado, MacDermot); Open Air Sommertheater auf der Festung Ehrenbreitstein, Koblenz (Marcel Rolf Hoffmann)

2012

thumbnail
Rollen Sprechtheater: Carlos aus Die Grönholm-Methode (Jordi Galceran); Teil des Theaterabends Humankapital; Koblenz (Marcel Rolf Hoffmann)

2012

thumbnail
Ausstellung: Werkbundtag , werk bund. Interdisziplinäres Kunstprojekt. "RheinSCHIENE & WarenSTROM. Zukunftswerkstatt Kulturlandschaft, Koblenz, Landesmuseum Koblenz - Festung Ehrenbreitstein (Jochem Ahmann)

2012

thumbnail
Ausstellung: Gruppenausstellung Werkbundtag , werk bund. Interdisziplinäres Kunstprojekt. "RheinSCHIENE & WarenSTROM. Zukunftswerkstatt Kulturlandschaft, Koblenz, Landesmuseum Koblenz - Festung Ehrenbreitstein (Dietmar Gross)
thumbnail
Kultur & Gesellschaft: bis 16. Oktober: Bundesgartenschau in Koblenz

"Koblenz" in den Nachrichten