Kohle

Kohle (von altgerm.kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht. Sie besteht überwiegend aus dem chemischen Element Kohlenstoff.

Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle. Daneben gibt es auch noch jüngere Steinkohlen aus der Jura- und Kreidezeit, die z. B. in Westkanada gefunden werden.

mehr zu "Kohle" in der Wikipedia: Kohle

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Patrice Motsepe wird in Johannesburg geboren. Patrice Tlhopane Motsepe ist ein südafrikanischer Unternehmer, Milliardär und in leitenden Positionen bei verschiedenen südafrikanischen Bergbauunternehmen. Zu seinem Konzern African Rainbow Minerals gehören Platin-, Gold-, Nickel-, Kupfer-, Eisen- und Kohlebergwerke. Selbst im Krisenjahr 2009 erwirtschafteten Motsepes Unternehmen einen operativen Gewinn von fast 600 Millionen Dollar.
thumbnail
Gestorben: Rosalind Franklin stirbt in London. Rosalind Elsie Franklin war eine britische Biochemikerin und Spezialistin für die Röntgenstrukturanalyse von kristallisierten Makromolekülen. Als Wissenschaftlerin leistete sie weitreichende Forschungsarbeiten zur Struktur von Kohlen und Koks als Brennstoff sowie von Viren. Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse waren Röntgenbeugungsdiagramme der DNA und deren mathematische Analyse; sie trugen wesentlich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Ihr gemeinsam mit ihrem Doktoranden Raymond Gosling im April 1953 zu diesem Thema veröffentlichter Forschungsartikel erschien parallel zum Artikel von James Watson und Francis Crick zur Struktur der DNA und stimmte mit deren theoretischem Modell überein.

1951

thumbnail
Geboren: Eva Janina Wieczorek wird in Kattowitz, Polen geboren. Eva Janina Wieczorek ist eine in Brühl lebende deutsche Malerin. Im Jahr 1969 etstanden die erstenZeichnungen. Es waren mit Kohle auf Karton gemalten Porträts (großformatig). Dann folgte die Aquarell und Acrylmalerei. Seit 2006 arbeitet sie in der Technik der Öl- und der handgemalte Digitale Malerei.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Bergius stirbt in Buenos Aires. Friedrich Bergius war ein deutscher Chemiker und Nobelpreisträger. Bergius entwickelte ein Verfahren zur Herstellung von Dieselöl aus Kohle und Wasserstoff unter hohem Druck sowie ein verbessertes Verfahren zur Umwandlung von Holz in Zucker.
thumbnail
Geboren: Rosalind Franklin wird in London geboren. Rosalind Elsie Franklin war eine britische Biochemikerin und Spezialistin für die Röntgenstrukturanalyse von kristallisierten Makromolekülen. Als Wissenschaftlerin leistete sie weitreichende Forschungsarbeiten zur Struktur von Kohlen und Koks als Brennstoff sowie von Viren. Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse waren Röntgenbeugungsdiagramme der DNA und deren mathematische Analyse; sie trugen wesentlich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Ihr gemeinsam mit ihrem Doktoranden Raymond Gosling im April 1953 zu diesem Thema veröffentlichter Forschungsartikel erschien parallel zum Artikel von James Watson und Francis Crick zur Struktur der DNA und stimmte mit deren theoretischem Modell überein.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Großbritannien, Frankreich, die Vereinigten Staaten und die Beneluxstaaten schließen das Ruhrstatut, ein Abkommen zur Errichtung einer internationalen Ruhrbehörde. Damit wollen sie die Kohle-, Koks- und Stahlproduktion im Nachkriegsdeutschland kontrollieren.
thumbnail
Der Bergmann Adolf Hennecke fördert in einer Schicht 24,4 m³ Kohle und überbietet damit das Tagessoll um 387 %. Er wird dadurch zum Auslöser der so genannten Hennecke-Bewegung in der DDR.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1996

thumbnail
Gründung: Linc Energy Limited ist ein australischer Energiekonzern, der sich auf die Erzeugung von synthetischem Benzin aus Kohle spezialisiert hat. Linc Energy ist engagiert in der Entwicklung und Kommerzialisierung unterirdischer Kohlevergasungstechnologie. Der Konzern produziert Gas in einer Technologie der Gasverflüssigung zur Herstellung synthetischen Benzins; plant aber auch die Verwendung von Gas zur Erzeugung von elektrischer Energie.

1995

thumbnail
Gründung: China Shenhua Energy (chinesisch? 神华能源? shénhuánéngyuán) ist ein chinesisches Unternehmen mit Firmensitz in Peking. Das Bergbauunternehmen baut unter anderem im Gebiet Shenfu Dongsheng Kohle ab. Es gehört zu den größten Bergbauunternehmen in Asien und ist Chinas größter Kohlekonzern.

1992

thumbnail
Gründung: Die Evraz-Gruppe (Evraz Group) ist eines der weltweit führenden Montan-Unternehmen in der Stahlproduktion mit Firmensitz in Moskau. Das Unternehmen ist hauptsächlich in Russland tätig. Jährlich wird Stahl in einer Menge von 13,9 Millionen Tonnen produziert. Des Weiteren produziert das Unternehmen Vanadium und Kohle. 2009 erzielte der Konzern einen Umsatz von 9,8 Milliarden US-Dollar.

1916

thumbnail
Gründung: Die Store Norske Spitzbergen Kulkompani (SNSK), vereinfacht auch Store Norske, ist ein norwegischesKohlebergbauunternehmen mit Sitz auf der Insel Spitzbergen. Es wurde 1916 gegründet und übernahm die Besitzungen des Norwegischen Spitsbergensyndikats, das zuvor die Arctic Coal Company des Amerikaners John Munroe Longyear aufgekauft hatte. Zu den Besitztümern der Unternehmung gehörte auch praktisch die ganze Siedlung Longyearbyen. Diese wurden jedoch seit der Einführung politischer Selbstbestimmungsrechte und dem Übergang von einer reinen Bergbausiedlung zu einem Dorf mit Tourismus- und Bildungsangeboten zu großen Teilen verkauft.

Tagesgeschehen

thumbnail
Vorkuta/Russland: Bei einer Explosion in einem Kohle-Bergwerk in der Republik Komi werden neunzehn Bergmänner getötet.
thumbnail
Zhenxing/Volksrepublik China: Bei einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk im Südwesten des Landes kommen zehn Bergleute ums Leben
thumbnail
Saarbrücken/Deutschland: Saarlands Ministerpräsident Peter Müller spricht sich nach dem durch den Bergbau ausgelösten Erdbeben der Stärke 4,0 vom Samstag für ein endgültiges Aus des saarländischen Kohleabbaus aus. Es werde kein „neues Experiment mit offenem Ausgang geben“, sagte er.
thumbnail
Sichuan/Volksrepublik China. Bei einem Unglück in einer Kohlegrube sterben 14 Bergarbeiter. Drei weitere werden verletzt.
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland. In Nordrhein-Westfalen einigen sich SPD und Grüne auf die Fortsetzung der Koalition bis 2005. Der Bau der Magnetschwebebahn Metrorapid wurde bereits am Freitag gestrichen, nun kamen Streichungen von 40 Mio im Jahr (von jetzt 500 Mio auf 260 in 2112) bei den Kohlesubventionen den Grünen nochmals entgegen.

"Kohle" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur