Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Im Londoner Exil stirbt Karl Marx, einer der einflussreichsten Theoretiker des Kommunismus.

Russland/Japan

thumbnail
Auf dem russischen Linienschiff Knjas Potjomkin Tawritscheski meutern die Matrosen und bekennen sich durch das Hissen der roten Fahne zum Kommunismus; siehe auch den Film Panzerkreuzer Potemkin

Österreichisch-Ungarische Nachfolgestaaten

1919

thumbnail
21. März: Der in den ungarischen Nachkriegswirren aus der Haft freigelassene KommunistBéla Kun ruft in Ungarn die Räterepublik aus. Mihály Károlyi war als Präsident der Republik zuvor wegen eines Entrüstungssturms in der Bevölkerung, ausgelöst durch die Abtretung magyarisch besiedelter Gebiete an Nachbarstaaten, zurückgetreten.

Religion

thumbnail
In der Enzyklika Nostis et nobiscum geht Papst Pius IX. auf Entwicklungen in Italien ein und wendet sich gegen die Theorien des Sozialismus und des Kommunismus.

Die Nachfolgestaaten Russlands

1919

thumbnail
4. März: In Moskau wird die Komintern, ein Zusammenschluss aller kommunistischen Parteien, gegründet.

Europa

thumbnail
In Spanien entsteht durch den Zusammenschluss zweier junger kommunistischer Parteien der Partido Comunista de España.

Ereignisse

thumbnail
Ungarn wird durch eine am sowjetischen Vorbild orientierte Verfassung von den Kommunisten zur Volksrepublik umgestaltet.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In ihrer Zeitung teilt die Kominform in Bukarest die Auflösung ihrer von kommunistischen Parteien getragenen Organisation mit.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die Vi?t Minh übernehmen die Kontrolle über den Nordteil Vietnams und bilden die kommunistischeDemokratische Republik Vietnam. (11. Oktober)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Beim dritten Prager Fenstersturz stirbt zwei Wochen nach dem kommunistischenFebruarumsturz der nichtkommunistische Außenminister Jan Masaryk. Ob er Suizid begangen hat, so die offizielle Version, oder gewaltsam aus einem Fenster des Palais Czernin gestoßen wurde, bleibt ungeklärt. (10. März)

1948

thumbnail
10. März: Beim dritten Prager Fenstersturz stirbt zwei Wochen nach dem kommunistischenFebruarumsturz der nichtkommunistische Außenminister Jan Masaryk. Ob er Suizid begangen hat, so die offizielle Version, oder gewaltsam aus einem Fenster des Palais Czernin gestoßen wurde, bleibt ungeklärt.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Während des Kalten Krieges veröffentlicht US-Präsident Harry S. Truman in einer Rede vor dem Kongress die auf der Zwei-Lager-Theorie basierende Truman-Doktrin, die am Anfang der US-amerikanischen Containment-Politik zur Eindämmung des Kommunismus steht. (12. März)

Geschichte > Neuzeit > 20. Jahrhundert

1975

thumbnail
kamen in Kambodscha die Roten Khmer an die Macht, deren Führer Pol Pot auf kommunistischer Basis eine reine Agrargesellschaft schaffen wollte, in der jeglicher Intellekt verboten war. Geld wurde abgeschafft, Bücher wurden verbrannt, Lehrer, Händler und beinahe die gesamte intellektuelle Elite des Landes wurde ermordet, um den Agrarkommunismus zu verwirklichen. (Bücherverbrennung)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

thumbnail
Werk > Hörfunkbeiträge: OberpfälzerKommunismus. Wenn das Brauhaus allen gehört. Bayerischer Rundfunk (Bernhard Setzwein)

2004

thumbnail
Werk: Wir sind dem blinden Prozess der Evolution nicht ausgeliefert (über Kommunismus, Anarchismus und Biozentrismus; ein Interview von Jutta Ditfurth/Manfred Zieran), Broschüre FAU- Moers/Verlag Syndikat A, Moers (Murray Bookchin)

1952

thumbnail
Veröffentlichungen: Chinas rote Herren: Die politischen Biographien der kommunistischen Führer Chinas, übersetzt von Michael Kogon. Verlag der Frankfurter Hefte, Frankfurt am Main. (Robert Elegant)

1944

thumbnail
Werk: 1944 bis 1956 das kommunistische Thema, als sie radikale Gedanken über soziale Fragen verarbeitete (Doris Lessing)

Tagesgeschehen

thumbnail
Mitteleuropa: In vielen Städten des ehemaligen Ostblocks wird des 20. Jahrestages der Befreiung vom Kommunismus gedacht. Bei einer internationalen Gedenkveranstaltung in Krakau würdigen Regierungschefs aus 11 Staaten und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel die Vorreiterrolle Polens bei der politischen Wende 1989/1990. Bei den Parlamentswahlen am 4. Juni 1989 konnte die oppositionelle Solidarność die Mehrheit gewinnen und den Premierminister stellen.
thumbnail
Pjöngjang/Nordkorea. Nordkorea hat erstmals offiziell den Besitz von Atomwaffen eingeräumt. Das Außenministerium in Pjöngjang erklärte am Mittwoch in einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA, die Volksrepublik Nordkorea habe bereits „Atomwaffen zur Selbstverteidigung hergestellt“. Damit wolle sich der kommunistischeStaat vor den USA schützen, denen Pjöngjang „eine unverhohlene Politik zur Isolierung und Erstickung“ Nordkoreas vorwirft. Es war die bislang klarste Äußerung Nordkoreas, dass das Land über Atomwaffen verfügt.
thumbnail
Polen. Die "21 Danziger Forderungen", das Programm der im kommunistischen Regime verbotenen Gewerkschaft Solidarność, werden zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

"Kommunismus" in den Nachrichten