Kondominium

Kondominium oder Kondominat (von lateinischcon-dominium, also „gemeinsames Eigentum“, deutsch Gemein- oder Gesamtherrschaft bzw. Samtherrschaft) ist die gemeinschaftlich ausgeübte Herrschaft mehrerer Herrschaftsträger (Kondominanten) über ein Gebiet. Auch das jeweilige Gebiet selbst wird als Kondominium bezeichnet.

mehr zu "Kondominium" in der Wikipedia: Kondominium

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Adolf von Tiedemann wird in Süderstapel, Holstein, preußisch-österreichisches Kondominium geboren. Adolf von Tiedemann, war ein deutscher Offizier, Kolonialist, Publizist und Weggefährte von Carl Peters.
thumbnail
Geboren: Francesc Antoni de la Dueña y Cisneros wird in Villanueva de la Fuente geboren. Francesc Antoni de la Dueña y Cisneros war Bischof von Urgell (und ex officio damit Kofürst im KondominiumAndorra).

Religion

1557

thumbnail
Die Kurpfalz führt die Reformation in reformierter Prägung ein. Zugleich wenden sich auch einige kurpfälzische Kondominien der Reformation zu, zum Beispiel Sponheim und Pfalz-Zweibrücken.

Historische Kondominien

1918

thumbnail
Bosnien-Herzegowina als Kondominium der beiden eigenständigen habsburgischen Teilreiche Österreich und Ungarn von 1908 bis

1905

thumbnail
Die Gemeinde Kürnbach als Kondominium zwischen Hessen und Württemberg (später Baden) bis

1866

thumbnail
Schleswig-Holstein als preußisch-österreichisches Kondominium von 1864 bis

1850

thumbnail
Die Stadt Lippstadt als Kondominium zwischen Brandenburg-Preußen und dem Fürstentum Lippe von 1666 bis

1794

thumbnail
Die Gemeinde Nennig als Kondominium zwischen Kurtrier, dem Herzogtum Luxemburg und dem Herzogtum Lothringen bis zur Besetzung durch die französischen Revolutionstruppen

"Kondominium" in den Nachrichten