Konfliktrohstoff

Als Konfliktrohstoffe, Konfliktressourcen oder im Spezialfall Konfliktmineralien (engl.: conflict mineral für Mineralien, allgemein conflict commodity für jegliche Handelsware) bezeichnen Menschenrechtsgruppen Bodenschätze, Rohstoffe und andere natürliche Ressourcen, die in Konflikt- oder Hochrisikogebieten angebaut oder gefördert werden. Herstellung oder Abbau dieser Stoffe findet illegal und außerhalb staatlicher Kontrolle statt, etwa durch Rebellen oder Milizen. Für die Gewinnung der umkämpften Stoffe werden systematische Menschenrechts- und Völkerrechtsverletzungen in Kauf genommen.

mehr zu "Konfliktrohstoff" in der Wikipedia: Konfliktrohstoff

Leider keine Ereignisse zu "Konfliktrohstoff"

"Konfliktrohstoff" in den Nachrichten