Konrad Schottmüller

Konrad Schottmüller, eigentlich Waldemar Conrad Schottmüller, (* 23. September 1841 in Berlin; † 16. Mai 1893 ebenda) war ein deutscher Historiker. Er war Gründer und erster Sekretär der Preußischen Historischen Station in Rom.

mehr zu "Konrad Schottmüller" in der Wikipedia: Konrad Schottmüller

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1887

Werk:
thumbnail
"Der Untergang des Templerordens", Berlin

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Konrad Schottmüller stirbt in Berlin. Konrad Schottmüller, eigentlich Waldemar Conrad Schottmüller, war ein deutscher Historiker und Freimaurer. Er war Gründer und erster Sekretär des Deutschen Historischen Instituts in Rom. Er war der Großvater der 1943 in Berlin-Plötzensee enthaupteten Künstlerin Oda Schottmüller.
thumbnail
Geboren: Konrad Schottmüller wird in Berlin geboren. Konrad Schottmüller, eigentlich Waldemar Conrad Schottmüller, war ein deutscher Historiker und Freimaurer. Er war Gründer und erster Sekretär des Deutschen Historischen Instituts in Rom. Er war der Großvater der 1943 in Berlin-Plötzensee enthaupteten Künstlerin Oda Schottmüller.

thumbnail
Konrad Schottmüller starb im Alter von 51 Jahren. Konrad Schottmüller war im Sternzeichen Waage geboren.

"Konrad Schottmüller" in den Nachrichten