Konrad Zuse

Konrad Ernst Otto Zuse (* 22. Juni 1910 in Deutsch-Wilmersdorf, heute zu Berlin; † 18. Dezember 1995 in Hünfeld) war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG). Mit seiner Entwicklung der Z3 im Jahre 1941 baute Zuse den ersten funktionstüchtigen, vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Rechner und somit den ersten funktionsfähigen Computer der Welt.

mehr zu "Konrad Zuse" in der Wikipedia: Konrad Zuse

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1949

Gründung:
thumbnail
Die Zuse KG war das Unternehmen des Computerpioniers Konrad Zuse.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Konrad Zuse stirbt in Hünfeld. Konrad Ernst Otto Zuse war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG). Mit seiner Entwicklung der Z3 im Jahre 1941 baute Zuse den ersten funktionstüchtigen, vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Rechner und somit den ersten funktionsfähigen Computer der Welt.
thumbnail
Geboren: Konrad Zuse wird in Deutsch-Wilmersdorf b. Berlin geboren. Konrad Ernst Otto Zuse war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG). Mit seiner Entwicklung der Z3 im Jahre 1941 baute Zuse den ersten funktionstüchtigen, vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Rechner und somit den ersten funktionsfähigen Computer der Welt.

thumbnail
Konrad Zuse starb im Alter von 85 Jahren. Konrad Zuse wäre heute 107 Jahre alt. Konrad Zuse war im Sternzeichen Krebs geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1941

Rundfunk:
thumbnail
Konrad Zuse baut in Berlin den ersten funktionierenden Computer.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Konrad Zuse stellt die Rechenmaschine Z3 vor.

1938

thumbnail
Konrad Zuse stellt die Zuse Z1 fertig.

"Konrad Zuse" in den Nachrichten