Konrad von Marburg

Konrad von Marburg (* um 118090; † 30. Juli 1233 in Beltershausen bei Marburg) war ein hochmittelalterlicher Priester und Magister, erfolgreicher Kreuzzugsprediger, später Inquisitor und Beichtvater Elisabeths von Thüringen, der späteren Heiligen Elisabeth.

mehr zu "Konrad von Marburg" in der Wikipedia: Konrad von Marburg

Religion

1227

thumbnail
Der Dominikaner Konrad von Marburg, Beichtvater der hl. Elisabeth, wird päpstlicher Inquisitor in Deutschland.

1226

thumbnail
Frühjahr: Elisabeth von Thüringen gelobt dem Kreuzzugsprediger und späteren KetzerverfolgerKonrad von Marburg Gehorsam und Ehelosigkeit bei vorzeitigem Tode ihres Mannes, Ludwig IV., Landgraf von Thüringen (s. Ludowinger)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Konrad von Marburg, Inquisitor, Politiker (?) und Beichtvater der hl. Elisabeth von Thüringen (* um 1180/90)

"Konrad von Marburg" in den Nachrichten