Kontinentale Hockey-Liga

Die Kontinentale Hockey-Liga (kurz KHL; russischКонтинентальная хоккейная лига/Kontinentalnaja Chokkejnaja Liga, kurz russischКХЛ; international unter der englischen Bezeichnung Kontinental Hockey League vermarktet) ist die höchste Spielklasse im Eishockey Russlands, an der auch Teams aus anderen zentralasiatischen und europäischen Staaten teilnehmen. Der KHL-Sieger erhält am Ende der Spielzeit den Gagarin-Pokal, benannt nach dem sowjetischen Kosmonauten Juri Gagarin.

Als Präsident der Liga fungiert seit Dezember 2014 Dmitri Tschernyschenko, der zuvor Organisator der Olympischen Winterspiele in Sotschi war. Erster Präsident war Alexander Medwedew, der auch stellvertretender Vorsitzender des russischen Energiekonzerns Gazprom und Generaldirektor der Exportgesellschaft Gazprom Export ist. Vorstandsvorsitzender der KHL ist der Unternehmer Gennadi Timtschenko.

mehr zu "Kontinentale Hockey-Liga" in der Wikipedia: Kontinentale Hockey-Liga

Rundfunk, Film & Fernsehen

Sonstige Ereignisse

2009

thumbnail
KHL-Vizemeister (Lokomotive Jaroslawl)

2008

thumbnail
Aufnahme in die Kontinentale Hockey-Liga (HK Dinamo Minsk)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Bester Torschütze der KHL-Hauptrunde (Brandon Bochenski)

2012

Ehrung:
thumbnail
KHL Rookie des Monats Februar (Roman Wiktorowitsch Tatalin)

2012

Ehrung:
thumbnail
KHL-Rookie des Monats Januar (Stanislaw Dmitrijewitsch Botscharow)

2011

Erfolge und Auszeichnungen:
thumbnail
KHL-Torwart des Monats Januar (Dominik Hašek)

2011

Ehrung:
thumbnail
KHL-Stürmer des Monats März (Gleb Wiktorowitsch Klimenko)

"Kontinentale Hockey-Liga" in den Nachrichten