Kontinentaleuropa

Kontinentaleuropa bezeichnet geographisch gesehen den Teil Europas, der zur Hauptlandmasse des europäischen Kontinents gehört.

Nicht kontinentaleuropäische Staaten sind nur folgende Inselstaaten, die keine Landverbindung zum europäischen Festland haben:

mehr zu "Kontinentaleuropa" in der Wikipedia: Kontinentaleuropa

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean-Jacques de Sellon stirbt in Belfort. Jean-Jacques de Sellon war ein schweizerischer Notabler, Publizist, Philanthrop, Mäzen und Pazifist. Er begründete 1830 die erste Friedensgesellschaft Kontinentaleuropas und profilierte sich als Gegner der Todesstrafe.
thumbnail
Gestorben: Johann Gottfried Brügelmann stirbt in Ratingen. Johann Gottfried Brügelmann war ein deutscher Industrieller und als Gründer der ersten Fabrik auf dem europäischen Festland einer der Wegbereiter der Industriellen Revolution.
thumbnail
Geboren: Jean-Jacques de Sellon wird in Genf geboren. Jean-Jacques de Sellon war ein schweizerischer Notabler, Publizist, Philanthrop, Mäzen und Pazifist. Er begründete 1830 die erste Friedensgesellschaft Kontinentaleuropas und profilierte sich als Gegner der Todesstrafe.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

thumbnail
Gründung: No Angels (deutsch: „Keine Engel“) sind eine Popband aus ursprünglich fünf Sängerinnen, die im Jahr 2000 aus der ersten deutschen Staffel des damals von RTL II ausgestrahlten Gesangswettbewerbs Popstars hervorging. In Deutschland waren sie die erste Band, die über ein Fernsehcasting zusammengestellt wurde. Mit über fünf Millionen verkauften Platten und vier Nummer-eins-Singles in den deutschen Media Control Charts galt die Band bis zu ihrer vorläufigen Trennung im Dezember 2003 als die erfolgreichste GirlgroupKontinentaleuropas.

1988

thumbnail
Gründung: Die USI Group Holdings AG mit Sitz in Zürich ist eine Schweizer Immobiliengesellschaft. Das Unternehmen ist auf den Erwerb von Immobilien in den Vereinigten Staaten, Grossbritannien und Kontinentaleuropa und auf deren langfristige Vermietung an Mieter ausgerichtet, deren Cashflow direkt oder indirekt grösstenteils aus staatlichen Quellen stammt. Das Immobilien- und Beteiligungsportofolio von USI hatte per Ende 2007 einen Wert von 362? Millionen Schweizer Franken. Die Gesellschaft ist an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange kotiert.

"Kontinentaleuropa" in den Nachrichten